El Tiempo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

El Tiempo ist die größte kolumbianische Tageszeitung. Sie wird von der Verlagsgruppe Casa Editorial El Tiempo herausgegeben und ist Mitglied der Grupo de Diarios América.

Geschichte[Bearbeiten]

Niederlassung der Zeitung in Medellín

Die Zeitung El Tiempo wurde am 30. Januar 1911 durch Alfonso Villegas Restrepo gegründet und 1913 an Eduardo Santos Montejo verkauft, der diese als Eigentümer und Leiter bis 1976 führte. Die Zeitung wurde bis zur 130. Auflage im Tabloid-Format geführt und erst danach auf die genormte Tageszeitungsgröße verändert.

Am 6. September 1952 brannte der Hauptsitz des Verlags völlig ab. Die Zeitung wurde aber durch Hilfe der Zeitung El Liberal ohne Ausnahme weiter gedruckt. Erst 1978 zog die Redaktion auf die Avenida Eldorado um, wo die Zeitung bis heute aufgelegt wird.

Verbreitung und Verkaufspreis[Bearbeiten]

El Tiempo wird mit sechs unterschiedlichen Regionalteilen herausgegeben:

Der Verkaufspreis beträgt 1.500 COP für die Werktags- und 3.000 COP für die Sonntagsausgabe.

Die durchschnittliche Reichweite betrug 2004 bei der Montags- bis Samstagsausgabe 314.000 Leser, bei der Sonntagsausgabe 453.000 [1].

Quellen[Bearbeiten]

  1. Grupo de Diarios América (2005), "Circulation 2004". (PDF)

Weblinks[Bearbeiten]

Webseite von El Tiempo