Elbit Hermes 900

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Elbit Hermes 900
Elbit Hermes 900
Typ: Aufklärungsdrohne
Entwurfsland: IsraelIsrael Israel
Hersteller: Elbit

Die Elbit Hermes 900 ist eine unbemannte Aufklärungsdrohne des israelischen Herstellers Elbit. Die Hermes 900 ist eine Weiterentwicklung der Elbit Hermes 450 und seit 2012 verfügbar.

Kenngröße Daten der Elbit Hermes 900
Länge 8,30 m
Spannweite 15,00 m
Massen
  • Leermasse: 830 kg
  • maxi. Startmasse: 1180 kg
  • Nutzlast: 350 kg
Fluggeschwindigkeit
  • Höchstgeschwindigkeit: 220 km/h
  • Marschgeschwindigkeit: 112 km/h
Dienstgipfelhöhe 9144 m
Reichweite 2000 km
Operationsradius >350 km
Flugdauer 30–36 h
Triebwerke ein Rotax 912

Betreiber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • BrasilienBrasilien Brasilien
  • IsraelIsrael Israel
  • ChileChile Chile [1]
  • MexikoMexiko Mexiko [2]
  • SchweizSchweiz Schweiz: Die 15 noch im Einsatz stehenden RUAG Ranger sollen gemäß Rüstungsprogramm 2015 durch sechs Elbit Hermes 900 ersetzt werden.[3] Da die Schweizer Luftwaffe die Drohne mit Diesel betreiben will, was einen doppelt so schweren Motor zur Folge hat, sind Anpassungen notwendig. Durch die Änderungen sind längere Flugzeiten möglich.[4] Die Hermes wird in der Schweizer Luftwaffe unter der Bezeichnung ADS 15 geführt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Elbit Hermes 900 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. FlightGlobal: Chile selects Elbit's Hermes 900 UAS. 18. Mai 2011, abgerufen am 26. Mai 2012.
  2. AvationWeek: Elbit's Mystery Sale to Latin America. 14. März 2012, abgerufen am 26. Mai 2012.
  3. NZZ vom 11. Februar 2015 (Abgerufen am 15. Mai 2015)
  4. Neue Zürcher Zeitung: Wirbel um Armee-Drohnen, abgerufen am 5. September 2016