Electro Master

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Electro-Master)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Electro Master war eine US-amerikanische Automobilmarke, die ab 1962 von der Nepa Manufacturing Company in Pasadena (Kalifornien) gebaut wurde. 1970 endete die Produktion.

Es handelte sich dabei um ein kleines Elektrofahrzeug mit vier Rädern und zwei Sitzplätzen. Die Karosserie bestand aus GFK. Zum Antrieb diente ein 36-V-Gleichstrommotor mit 1,47 kW. Die sechs 6-V-Batterien sorgten für eine Reichweite von ca. 65 km.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • John Gunnell: Standard Catalog of American Cars 1946–1975. Krause Publications, Inc. Iola, Wisconsin (2002). ISBN 0-87349-461-X.
  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8, Kapitel Electro Master.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 489 (englisch)