Electronica’s

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Electronica’s, in den Niederlanden De Electronica’s, war eine niederländische Instrumental-Band, bestehend aus den beiden Musikern Bert van Gageldonk und Marinus Heeren.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1981 sorgte Electronica’s mit Dance little Bird, besser bekannt als Ententanz, in Deutschland und einigen Teilen Europas für Aufsehen.[1] Das Lied (in der Originalversion De Vogeltjesdans) war ab März 1981 51 Wochen in den deutschen Verkaufscharts gelistet, davon 21 Wochen unter den Top 10. Komponiert wurde der Song von dem Schweizer Werner Thomas.

Die Electronica's coverten mit ihren Harmonikas das bereits 1973 erschienene Original Tchip-Tchip, machten es zum Sommerhit und ließen gleichzeitig den Modetanz wieder aufleben. Mit Dance Little Cat hatte das Duo kurze Zeit später einen kleinen Hit in Deutschland. Weitere Charterfolge gelangen nicht.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen/​‑monate, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[2]Template:Charttabelle/Wartung/Monatsdaten
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen/Mo­nate, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
DE DE AT AT CH CH UK UK NL NL
1980 De Vogeltjes dans NL7
(13 Wo.)NL
1981 Dance Little Bird DE3
(11 Wo.)DE
AT16
(½ Mt.)AT
Quietschfidelio DE1
Platin
Platin

(22 Wo.)DE

grau schraffiert: keine Chartdaten aus diesem Jahr verfügbar

weitere Alben

  • 1979: De Electronica’s
  • 1981: Jux Fidelio
  • 1981: Vrolijk Kerstfeest met de Electronica’s
  • 1981: Fröhliche Weihnacht mit den Electronica’s
  • 1981: De Poesjesdans
  • 1982: Dans van de Robot
  • 1982: Il ballo del qua qua (Dance Little Bird)

Kompilationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1981: De Electronica’s en Jan Gorissen spelen voor U (mit Jan Gorissen)
  • 1982: 20 größten Schlager (mit Jan Gorissen)
  • 1982: Die Original Electronica’s mit ihren frisch-fröhlichen Hits
  • 1993: Ententanz

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen/​‑monate, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[2]Template:Charttabelle/Wartung/Monatsdaten
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen/Mo­nate, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
DE DE AT AT CH CH UK UK NL NL
1980 De Vogeltjesdans NL8
(29 Wo.)NL
1981 Dance Little Bird DE1
Gold
Gold

(51 Wo.)DE
AT2
(3½ Mt.)AT
CH7
(5 Wo.)CH
UK22
(8 Wo.)UK
Dance Little Cat DE63
(1 Wo.)DE

weitere Singles

  • 1980: De Billekesdans
  • 1981: Schneewalzer
  • 1981: Ay Ay Maria Christina
  • 1981: De Stratendans
  • 1982: Dans van de Robot
  • 1982: Roboter Polka

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. „Muziek Encyclopedie“, Popinstituut@1@2Vorlage:Toter Link/www.popinstituut.nl (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. . Siehe unter: „Volledige Biografie“. Niederländisch, abgerufen am 3. November 2010
  2. a b Chartquellen: Singles DE, AT, CH, UK NL / Alben DE, AT NL / Gold-/Platin-Datenbank DE

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]