Elhaida Dani

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Elhaida Dani am Eurovision Song Contest 2015 in Wien
Elhaida Dani (Mitte), im Musical Notre Dame de Paris, 2016

Elhaida Dani (* 17. Februar 1993 in Shkodra) ist eine albanische Sängerin. Sie vertrat ihr Heimatland Albanien beim Eurovision Song Contest 2015 in Wien, Österreich.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Elhaida Dani wurde am 17. Februar 1993 in der albanischen Stadt Shkodra geboren. 2008 nahm sie beim Kënga Magjike Festival teil, 2009 gewann sie die Talentshow Star Akademi. 2012 gewann sie die Castingshow Top Fest, 2012 nahm sie an der italienischen Version der Castingshow The Voice teil und gewann diese im Mai 2013. Ebenfalls 2013 veröffentlichte sie mit dem Label Universal Music ihre erste Single Baciami e Basta.[1] Ihren ersten Auftritt auf albanischem Boden nach The Voice hatte sie im Theater ihrer Heimatstadt Shkodra an einer Veranstaltung der Medrese Haxhi Sheh Shamia, bei der sie mit Kopftuch das Lied Ya Nabi Salam Alayka von Maher Zain vortrug.[2][3]

Am 28. Dezember 2014 gewann die Sängerin mit dem Lied Diell deutlich das 53. Festivali i Këngës und durfte somit Albanien 2015 beim Eurovision Song Contest in Wien mit diesem Lied vertreten. Am 24. Februar gab Dani bekannt, dass sie mit einem neuen Lied in Wien antreten werde, da der Autor von Diell den Beitrag aus dem Wettbewerb zurückgezogen hatte. Das kosovarische Duo Zzap und Chris schrieb für Elhaida einen neuen Titel namens I’m Alive.[4]

Am Eurovision Song Contest gelang die Qualifikation fürs Finale, wo sie den 17. Platz erreichte.

Seit 2016 ist sie in der Tourneeproduktion des Musicals Notre Dame de Paris zu sehen.[5]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

EPs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2013: Elhaida Dani

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2008: Fjala e fundit
  • 2010: Si asnjëherë
  • 2011: Mijëra vjet
  • 2012: S'je më
  • 2013: When Love Calls Your Name
  • 2013: Baciami e Basta
  • 2013: In the Sky for a While
  • 2014: Diell
  • 2015: I'm Alive
  • 2015: Në jetë
  • 2017: Më mbaj
  • 2017: E ngrirë
  • 2017: Amazing
  • 2017: Sugar Wings

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Elhaida Dani „Adagio“ (italienisch)
  2. Elhaida Dani - (Live) Cover of: Maher Zain - Ya Nabi Salam Alayka auf YouTube
  3. Silvi Halili: Elhaida Dani, në koncertin e saj të parë në Shqipëri. (Nicht mehr online verfügbar.) In: Shëkulli online. 3. Mai 2014, archiviert vom Original am 1. Februar 2015; abgerufen am 14. Januar 2015 (albanisch). i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.shekulli.com.al
  4. Elhaida Dani to sing I'm Alive in Vienna
  5. http://notredamedeparislespectacle.com/cast/14615/

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Elhaida Dani – Sammlung von Bildern