Eliran Atar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eliran Atar
Eliran Atar.JPG
Eliran Atar, 2015
Personalia
Geburtstag 17. Februar 1987
Geburtsort Tel Aviv-JaffaIsrael
Größe 180 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
0000–2007 Bne Jehuda Tel Aviv
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2007–2010 Bne Jehuda Tel Aviv 112 (26)
2010–2013 Maccabi Tel Aviv 95 (53)
2013–2014 Stade Reims 23 0(2)
2015–2017 Maccabi Haifa 65 (23)
2017– Maccabi Tel Aviv 11 0(4)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2012– Israel 6 0(1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 23. Dezember 2017

2 Stand: 23. Dezember 2017

Eliran Atar (hebräisch אלירן עטר, * 17. Februar 1987 in Tel Aviv-Jaffa) ist ein israelischer Fußballspieler, der seit 2017 bei Maccabi Tel Aviv unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Atar wurde im Jugendbereich des israelischen Erstligisten Bne Jehuda Tel Aviv ausgebildet und 2007 erstmals ins Profiteam berufen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten wurde Atar in der Saison 2008/09 erstmals Torschützenkönig der Ligat ha’Al. International bekannt wurde in dieser Saison ein spektakuläres Fallrückziehertor Atars in einem Ligaspiel gegen Maccabi Netanja, für das er eine FIFA Puskás-Preis-Nominierung erhielt: Bei der Wahl landete das Tor schließlich auf Platz vier.[1]

2010 wechselte Atar für eine Ablösesumme von rund einer Million Euro zum israelischen Rekordmeister Maccabi Tel Aviv, wo er sofort zum Stammspieler avancierte und in seiner ersten Saison 22 Tore in der Liga und der UEFA Europa League-Qualifikation erzielte. So trug er unter anderem mit zwei Toren zum 4:3-Sieg Maccabis im Playoff-Rückspiel gegen Paris Saint-Germain bei. In der Saison 2012/13 wurde Atar mit 22 Treffern erneut Torschützenkönig der israelischen Liga und konnte zudem seinen ersten Meisterschaftstitel feiern. Seit Sommer 2013 stand er beim französischen Erstligisten Stade Reims unter Vertrag.[2] Anfang 2015 wechselte er zu Maccabi Haifa.

Sein Länderspieldebüt in der israelischen Nationalmannschaft gab Atar am 14. November 2012 in einem Freundschaftsspiel gegen Weißrussland.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Eliran Atar in der Datenbank von weltfussball.de
  • Eliran Atar in der Datenbank von National-Football-Teams.com (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kandidat für Tor des Jahres: Eliran Atar, heute.at vom 11. Dezember 2009
  2. siehe die Meldung bei France Football vom 1. Juli 2013