Elisa Schlott

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Elisa Schlott (2017)

Elisa Johanna Lucie Schlott (* 7. Februar 1994 in Berlin) ist eine deutsche Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Jugendliche spielte Schlott in ihren ersten Fernsehproduktionen bereits an der Seite von Ulrich Mühe und Corinna Harfouch. Darauf folgten ihre ersten Kinofilme, wobei sie für die Hauptrolle in Draußen am See den Förderpreis Deutscher Film erhielt.

Nach dem Abitur zog Elisa Schlott im Oktober 2012 für ein Jahr von Berlin nach London, um dort einige Schauspielkurse zu absolvieren.[1] 2014 begann sie ein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig. 2015 erlangte sie mit der Darstellung einer Drogensüchtigen im Tatort: Borowski und der Himmel über Kiel große Aufmerksamkeit.[2] Seit der Spielzeit 2016/17 ist sie beim Schauspielstudio Köln engagiert.[3]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theater (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Elisa Schlott – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jonas Meyer: Elisa Schlott – Sommerspiel. In: myp.com. 18. Juni 2013, archiviert vom Original am 4. März 2016; abgerufen am 27. Januar 2015.
  2. Über Elisa Schlott werden die „Tatort“-Zuschauer reden. DPA-Meldung vom 25. Januar 2015 auf Focus.de
  3. Elisa Schlott im Schauspielstudio Köln