Elizabeth Shippen Green

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Elizabeth Shippen Green, 1910.
Violet Oakley, Elizabeth Shippen Green, Jessie Willcox Smith und Henrietta Cozens, ca. 1901.

Elizabeth Shippen Green (* 1871; † 1954 in Philadelphia, Pennsylvania) war eine US-amerikanische Illustratorin.

Elizabeth Shippen Green studierte bei Thomas Eakins an der Pennsylvania Academy of the Fine Arts und darauf an der Drexel University unter Howard Pyle. In der Zeit lernte sie die Künstlerinnen Violet Oakley und Jessie Willcox Smith kennen. Da sie das gleiche Gasthaus (Red Rose Inn) bewohnten, nannte man sie die The Red Rose Girls. In den späteren Jahren illustrierte Elizabeth Shippen Green Kinder- und Jugendbücher und war bei Harper’s Magazine angestellt.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Alice A. Carter: The Red Rose Girls: An Uncommon Story of Art and Love, New York: H.N. Abrams (2000)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]