Elizabeth Yianni-Georgiou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Elizabeth Yianni-Georgiou (auch Lizzie Yianni-Georgiou) ist eine Maskenbildnerin, die bei der Oscarverleihung 2015 zusammen mit David White für den Oscar in der Kategorie Bestes Make-up und Beste Frisuren für ihre Arbeit bei Guardians of the Galaxy nominiert war.[1] Sie war für diesen Film zusammen mit White ebenfalls für einen British Academy Film Award in der Kategorie Beste Maske nominiert. Ihre Arbeit an den Filmen An Education und We Want Sex brachten ihr 2010 und 2011 zwei weitere Nominierungen in dieser Kategorie ein.[2] Yianni-Georgiou ist seit Mitte der 1980er Jahre aktiv und war an über 60 Film- und Fernsehproduktionen bezeichnet. Sie hat drei Töchter, die Schauspielerinnen Bella Georgiou und Alannah Olivia sowie die Medienjournalistin Phoebe Georgiou.[3]

Filmographie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://awardsdatabase.oscars.org/ampas_awards/DisplayMain.jsp?curTime=1452040491451@1@2Vorlage:Toter Link/awardsdatabase.oscars.org (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  2. http://awards.bafta.org/keyword-search?keywords=Yianni-Georgiou
  3. http://www.imdb.com/name/nm0947958/bio?ref_=nm_ov_bio_sm