Eloro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eloro

Eloro (griechisch Ἕλωρος, auch Ἔλωρος) ist das antike Heloros auf Sizilien.

Lage und Daten[Bearbeiten]

Eloro liegt ca. acht Kilometer südlich von Noto an der Küste des Ionischen Meeres und der Mündung des Flusses Tellaro. Der Ort liegt auf dem Gebiet von Noto.

Geschichte[Bearbeiten]

Eloro wurde im 8. Jahrhundert v. Chr. wahrscheinlich von Syrakus aus gegründet. Funde griechischer Keramiken belegen das.

Ausgrabungen[Bearbeiten]

Die Stadt war von einem Mauergürtel umgeben. Es gab zwei quadratische Türme, im Norden und im Süden. Es wurden Wohnhäuser und Straßen aus dem 8. bis 4. Jahrhundert v. Chr. gefunden. Im Norden wurde ein kleiner Tempel gefunden, der Asklepios geweiht war. Weiter gibt es einen großen Tempel im Süden der Ausgrabungen.

Weblinks[Bearbeiten]

36.84220277777815.109413888889Koordinaten: 36° 50′ 32″ N, 15° 6′ 34″ O