Elven

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Elven
Wappen von Elven
Elven (Frankreich)
Elven
Region Bretagne
Département Morbihan
Arrondissement Vannes
Kanton Questembert
Gemeindeverband Golfe du Morbihan – Vannes Agglomération
Koordinaten 47° 44′ N, 2° 35′ WKoordinaten: 47° 44′ N, 2° 35′ W
Höhe 34–152 m
Fläche 64,05 km2
Einwohner 5.718 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 89 Einw./km2
Postleitzahl 56250
INSEE-Code
Website http://www.elven.fr/

Elven (bretonisch: An Elven) ist eine französische Gemeinde im Département Morbihan in der Region Bretagne. Elven gehört zum Arrondissement Vannes und gehört zum Kanton Questembert. Die 5718 Einwohner (Stand: 1. Januar 2015) werden Elvenois genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Elven liegt in der Landschaft Landes de Lanvaux, etwa 17 Kilometer nordöstlich von Vannes am Fluss Arz. Umgeben wird Elven von den Nachbargemeinden Trédion im Norden, Le Cours im Nordosten, Larré im Osten, La Vraie-Croix im Südosten, Sulniac und Treffléan im Süden, Saint-Nolff im Südwesten, Monterblanc im Westen und Plaudren im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führen die Route nationale 166 sowie die frühere Route nationale 776.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ortsname geht auf den Märtyrer Alban von England zurück. Bei Elven handelt es sich um eine Gründung von Briten, die die Inseln im fünften Jahrhundert verlassen und sich in Aremorika niedergelassen hatten. Um 900 entstanden Befestigungsanlage um den Normanneneinfällen zu trotzen.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
19621968197519821990199920062011
27472862292830033312355945255411

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Forteresse de Largoët; Festung aus dem 13. Jahrhundert, im 15. Jahrhundert beendet, im Wesentlichen als oktogonale Turmanlage überliefert; seit 1862/1932 Monument historique, eingetragen 2000
  • Schloss von Kerfily, Stammsitz der Familie von Sérent
  • Kapelle Saint-Clément (seit 1973 Monument historique)
  • Kirche Saint-Alban (seit 1925 Monument historique)
Forteresse du Largoët

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der deutschen Gemeinde Lüdingworth in Niedersachsen besteht seit 1998 eine Partnerschaft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Elven – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien