Elwell-Parker Electric Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Elwell-Parker Electric Company
Rechtsform Company
Gründung 1893
Sitz Cleveland, Ohio, USA
Branche Gabelstapler
Website www.elwellparker.com/

Elektrisches Transportfahrzeug aus der Zeit des Ersten Weltkriegs

Elwell-Parker Electric Company ist ein US-amerikanisches Unternehmen.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde am 6. Juli 1893 in Cleveland in Ohio gegründet.[3] Es produzierte Zubehörteile für andere Elektroautohersteller.[1] Zwischen 1905 und 1908 entstanden einzelne Personenkraftwagen, die Elwell-Parker genannt wurden.[1] Nutzfahrzeuge gab es von 1906 bis 1908.[1][3][4]

1909 erfolgte die Übernahme durch die Anderson Carriage Company. Später war Hoist Liftruck Inhaber.[5] Seit 2010 gehört das Unternehmen zur H & K Equipment Company.[5] Die Internetseite wurde im Februar 2014 erstellt.[5]

Produkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Pkw der 1900er Jahre waren Elektroautos. Auch die Nutzfahrzeuge für den Straßenverkehr waren durchweg elektrisch betrieben. Hergestellt wurden Pritschenwagen mit Nutzlasten von 5 und 7,5 sh. tn.[4]

Elektromotoren für Fahrzeuge nahm unter anderen die Parsons Electric Motor Carriage Company ab.

Im Angebot stehen Gabelstapler und Plattformwagen für die Intralogistik.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 531 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Elwell-Parker Electric Company – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 531 (englisch).
  2. Marián Šuman-Hreblay: Automobile Manufacturers Worldwide Registry. McFarland & Company, London 2000, ISBN 978-0-7864-0972-3, S. 104 (englisch).
  3. a b Elwell-Parker (englisch, abgerufen am 3. Februar 2018)
  4. a b Naul: Complete Encyclopedia of Commercial Vehicles. 1979, S. 220 (Elwell-Parker).
  5. a b c Elwell-Parker Re-launches Corporate Website After 12 Years Offline (englisch, abgerufen am 3. Februar 2018)