Emi Kawabata

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Emi Kawabata Ski Alpin
Nation JapanJapan Japan
Geburtstag 13. Februar 1970 (48 Jahre)
Geburtsort Sapporo, Japan
Karriere
Disziplin Abfahrt, Super-G, Kombination
Status zurückgetreten
Karriereende 1994
Platzierungen im alpinen Skiweltcup
 Gesamtweltcup 58. (1991/92)
 Abfahrtsweltcup 23. (1993/94)
 Super-G-Weltcup 38. (1990/91)
 Kombinationsweltcup 9. (1991/92)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Abfahrt 0 0 1
 

Emi Kawabata (jap. 川端 絵美 Kawabata Emi, * 13. Februar 1970 in Sapporo, Hokkaidō) ist eine ehemalige japanische Skirennläuferin.

Sie erzielte 1993 in St. Anton am Arlberg als bestes Weltcupergebnis einen 3. Platz in der Sprintabfahrt (Abfahrt in zwei Läufen) hinter den beiden Österreicherinnen Anja Haas und Renate Götschl.

Ein beachtliches Resultat errang sie bei der Ski-WM 1989 in Vail in der Abfahrt mit einem 5. Platz. Ihre Karriere beendete sie 1994.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]