Emmanuel Mbola

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Emmanuel Mbola
Emmanuel Mbola.JPG
Personalia
Name Emmanuel Mbola
Geburtstag 10. Mai 1993
Geburtsort Kabwe, Sambia
Position Abwehrspieler
Junioren
Jahre Station
bis 2007 Mining Rangers
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008 Mining Rangers 7 (0)
09/08–12/08 Zanaco FC 11 (0)
2009–2010 FC Pjunik Jerewan 23 (0)
2010–2013 Tout Puissant Mazembe 36 (1)
2012–2013 → FC Porto B (Leihe) 6 (0)
2013– Hapoel Ra’anana 114 (1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2008–2016 Sambia 51 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2013/14

Emmanuel Mbola (* 10. Mai 1993 in Sambia) ist ein sambischer Fußballspieler.

Der Abwehrspieler, der als linker Außenverteidiger oder als Innenverteidiger eingesetzt werden kann, stammt aus der Jugendabteilung des sambischen Vereins Mining Rangers, wo er 2008 erstmals in der ersten Mannschaft eingesetzt wurde. Im September desselben Jahres schloss er sich dem Erstligisten Zanaco FC an, wo er mit nur 15 Jahren Stammspieler wurde.

Im Januar 2009 wurde Mbola vom armenischen Topklub FC Pjunik Jerewan unter Vertrag genommen; auch hier gelang ihm bald der Sprung in die erste Elf. Im Finale um den armenischen Pokal, das Pjunik mit 1:0 gegen Bananz Jerewan gewinnen konnte, spielte der Sambier einen Tag vor seinem 16. Geburtstag über die volle Spielzeit.

Ab dem 1. Januar 2010 war er für den komglosesischen Klub Tout Puissant Mazembe aktiv. Am 1. Januar 2012 lieh der FC Porto Mbola für ein Jahr aus. In Porto kam er in der B-Mannschaft zum Einsatz. Seit 2013 spielt er für Hapoel Ra’anana in Israel.

Sein erstes Pflichtspiel für die Nationalmannschaft Sambias bestritt Mbola am 29. März 2009 gegen Ägypten.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]