Emme (Begriffsklärung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Emme bezeichnet:

  • zwei Flüsse in der Schweiz:
    • die Emme, selten auch Grosse Emme genannt, in den Kantonen Bern und Solothurn, welche in die Aare mündet, sowie
    • die Kleine Emme in den Kantonen Obwalden und Luzern, welche in die Reuss mündet.
  • einen Familiennamen:
  • das M im italienischen Alphabet und ist als solches Bestandteil von vielen Unternehmensnamen (Firmen)
  • eine ehemalige brasilianische Automarke von Megastar Veículos (1995–2000)
  • eine regional verwendete umgangssprachliche Bezeichnung eines MZ-Motorrads, die sich auf das „M“ im Namen bezieht, siehe Motorenwerke Zschopau
  • Radio Emme, ein Radiosender im Emmental (1997–2008)
Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.