Enchantment of the Seas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Enchantment of the Seas
Enchantment of the Seas 2009.jpg
Schiffsdaten
Flagge NorwegenNorwegen Norwegen (1997–2005)
BahamasBahamas (Handelsflagge) Bahamas (seit 2005)
Schiffstyp Kreuzfahrtschiff
Klasse Vision-Klasse
Rufzeichen C6FZ7
Heimathafen Oslo (1997–2005)
Nassau (seit 2005)
Bauwerft Kvaerner Masa Yards, Helsinki
Baunummer NB [1]493
Bestellung 3. August 1994[2]
Kiellegung 25. Oktober 1995[2]
Stapellauf 20. November 1996[2]
Übernahme 3. Juli 1997[2]
Indienststellung Juli 1997
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
279,60 m (Lüa)
Breite 32,20 m
Tiefgang max. 7,60 m
Verdrängung 7.000 twd
Vermessung 74.136 BRZ
Ab 2005
Länge
301,36[2] m (Lüa)
258,75[2] m (Lpp)
Breite 32,20 m
Tiefgang max. 7,818[2] m
Verdrängung 7.200 tdw[2]
Vermessung 82.910 BRZ / 52.432 NRZ[2]
 
Besatzung 800
Maschinenanlage
Höchst-
geschwindigkeit
24 kn (44 km/h)
Transportkapazitäten
Ab 2005
Zugelassene Passagierzahl 2446
Sonstiges
Klassifizierungen

Det Norske Veritas

Registrier-
nummern

IMO-Nr. 9111802

Die Enchantment of the Seas ist ein Kreuzfahrtschiff der Vision-Klasse der Reederei Royal Caribbean International.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Schiff wurde am 3. August 1994 bei der finnischen Werft Kvaerner Masa Yards bestellt. Die Kiellegung fand am 26. Oktober 1995 auf der Werft in Helsingfors statt. Am 21. November 1996 wurde das Schiff ausgedockt. Am 3. Juli wurde es an den Auftraggeber abgeliefert. Das Schiff hatte eine Länge von 279,60 Metern und war mit 74.136 BRZ vermessen.

Verlängerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von Mai bis Juni 2005 wurde die Enchantment of the Seas durch den Einbau einer Mittelsektion um circa 22 Meter auf 301,36 Meter verlängert. Die Mittelsektion wurde bei der Werft Aker Finyards in Åbo gebaut. Der Einbau erfolgte bei der Werft Keppel Verolme in Rotterdam.[3] Dies schuf unter anderem Platz für einen Pool mit Hängebrücke, ein Spezialitätenrestaurant und die Vergrößerung des Gästebereichs. Das Schiff ist seitdem mit 82.910 BRZ vermessen.

Zwischenfall 2009[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 30. September 2009 wurde die Carnival Legend bei starkem Wind vor Cozumel an die Enchantment of the Seas gedrückt. Es entstand bei dem Vorfall nur ein leichter Sachschaden.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Enchantment of the Seas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Publikationen. Abgerufen am 28. Februar 2018.
  2. a b c d e f g h i DNV GL: Enchantment of the Seas. Abgerufen am 5. April 2017.
  3. Royal Caribbean International Adds 73-Foot Midsection To Enchantment Of The Seas. Abgerufen am 13. April 2014.