Enchodontidae

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Enchodontidae
Enchodus, künstlerische Lebendrekonstruktion.

Enchodus, künstlerische Lebendrekonstruktion.

Zeitliches Auftreten
Aptium (Unterkreide) bis Eozän
126,3 bis 33,9 Mio. Jahre
Fundorte
  • Weltweit
Systematik
Clupeocephala
Euteleosteomorpha
Neoteleostei
Eurypterygia
Eidechsenfischverwandte (Aulopiformes)
Enchodontidae
Wissenschaftlicher Name
Enchodontidae
Woodward, 1901

Die Enchodontidae sind eine ausgestorbene Fischfamilie aus der Ordnung der Eidechsenfischverwandten (Aulopiformes) die von der Unterkreide bis zum Eozän in allen Meeren vorkam. Es waren sehr erfolgreiche mittelgroße Raubfische (20 – 45 cm), die in der Fossilüberlieferung oft sehr zahlreich vertreten sind und z. B. in der Smoky Hill-Kreide, einem Teil der Niobrara-Formation etwa 30 % der Strahlenflosserfossilien stellen.

Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Enchodontidae hatten einen schlanken, mäßig oder stark langgestreckten, in einigen Fällen (Palaeolycus) fast aalartigen Körper. Von allen anderen rezenten und ausgestorbenen Eidechsenfischverwandten unterscheiden sie sich durch einen einzelnen großen Gaumenzahn und große Fangzähne in den Kiefern, die doppelt so lang wie die nächstgroßen Zähne sind.

Systematik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Enchodontidae werden heute den Aulopiformes (Eidechsenfischverwandte) zugeordnet nachdem sie in der Vergangenheit auch schon mit den Laternenfischen (Myctophidae) in eine Unterordnung Myctophoidei vereint wurden, oder den Lachsartigen (Salmoniformes) zugeordnet wurden.

Gattungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bisher wurden 5 Gattungen beschrieben von denen allen Enchodus etwa 20 Arten enthält.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Christopher Fielitz: The phylogenetic relationships of the † Enchodontidae (Teleostei: Aulopiformes). PDF in G. Arratia, M. V. H. Wilson & R. Cloutier: Recent Advances in the Origin and Early Radiation of Vertebrates. 2004 by Verlag Dr. Friedrich Pfeil, München, Germany – ISBN 3-89937-052-X.
  • Karl Albert Frickhinger: Fossilien Atlas Fische, Mergus-Verlag, Melle, 1999, ISBN 3-88244-018-X.
  • Joseph S. Nelson: Fishes of the World. John Wiley & Sons, 2006, ISBN 0-471-25031-7.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Enchodontidae – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien