Enda Stevens

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Enda Stevens
Personalia
Geburtstag 9. Juli 1990
Geburtsort DublinIrland
Größe 183 cm
Position Außenverteidiger (links)
Junioren
Jahre Station
0000–2008 Cherry Orchard
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2009 UC Dublin 2 (0)
2009 St Patrick’s Athletic 30 (0)
2010–2011 Shamrock Rovers 46 (0)
2012–2015 Aston Villa 7 (0)
2013 → Notts County (Leihe) 2 (0)
2013–2014 → Doncaster Rovers (Leihe) 13 (0)
2014 → Northampton Town (Leihe) 4 (1)
2014–2015 → Doncaster Rovers (Leihe) 28 (1)
2015–2017 FC Portsmouth 90 (1)
2017– Sheffield United 29 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2011 Irland U-21 3 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 5. Februar 2018

Enda Stevens (* 9. Juli 1990 in Dublin) ist ein irischer Fußballspieler. Derzeit steht er beim englischen Zweitligisten Sheffield United unter Vertrag. Er wird bevorzugt auf der linken Abwehrseite eingesetzt, kann aber ebenso als Innenverteidiger agieren.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anfänge in Irland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach seiner Jugendzeit bei Cherry Orchard unterzeichnete Stevans bei UC Dublin seinen ersten Profivertrag. Dort konnte er sich jedoch nicht durchsetzen und wurde nach einer Saison und insgesamt nur zwei Einsätzen freigegeben. Daraufhin verpflichtete ihn der neue Trainer der St Patrick’s Athletics, Jeff Kenna. Bei den Saints erreichte er schnell den Status eines Stammspielers und absolvierte in der gesamten Saison 30 Einsätze für seine Mannschaft. Auch spielte er mit der Mannschaft um die Qualifikation zur Europa League 2009/10.

Durch die große Zahl an Einsätzen in der höchsten irischen Spielklasse weckte Stevens auch das Interesse von Ligakonkurrenten, sodass er im Dezember 2009 von den Shamrock Rovers abgeworben wurde.[1] Bei den Rovers spielte er sich auch schnell in der Stammformation fest. Seine erste Saison in seinem neuen Verein krönte er durch den Gewinn der irischen Meisterschaft.

Die Saison 2011 gestaltete sich ebenso erfolgreich für Stevens, der neben dem erneuten Meistertitel auch den Erfolg im Setanta Sports Cup feiern konnte. An der ersten Teilnahme an der Hauptrunde der Europa League in der Geschichte des Vereins in der Saison 2011/12 war er ebenso beteiligt, da man im Vorhinein in der Qualifikationsrunde zur Champions League scheiterte. Im November 2011 wurde er von der irischen Spielergewerkschaft PFAI zum „Young Player of the Year“ gekürt.[2]

Aston Villa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit seinen Leistungen in den letzten Jahren zog Stevens auch die Aufmerksamkeit von diversen Premier-League-Vertretern auf sich. Dementsprechend wurde bereits im Sommer 2011 ein Vertrag mit Aston Villa ausgehandelt, dass der eigentliche Wechsel erst im Januar 2012 stattfinden solle, sodass Stevens die Rovers weiterhin bei der Teilnahme an der Europa League unterstützen könne.[3] Im Januar 2012 wurde der Wechsel schließlich offiziell vollzogen, wobei Stevens einen Dreijahresvertrag unterzeichnete.[4] Zu seinem Premier-League-Debüt im November 2012 gegen Sunderland kam er erst nach einigen Einsätzen in der Reserve. Während der Saison 2013/14 blieb er bei den „Villans“ komplett ohne Einsatz. Stattdessen sammelte er zunächst beim Drittligisten Notts County und schließlich ab Ende November 2013 bis zum Ende der Spielzeit beim Zweitligisten und Absteiger Doncaster Rovers Spielpraxis.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stevens debütierte im Februar 2011 beim Spiel gegen Zypern für die U-21-Nationalmannschaft seines Landes. Des Weiteren nahm er an der Qualifikation zur U-21-Europameisterschaft 2013 in Israel teil.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. shamrockrovers.ie: „Latest new signing - Enda Stevens“ (Memento des Originals vom 13. Dezember 2009 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.shamrockrovers.ie (englisch, abgerufen am 28. Januar 2012)
  2. pfai.ie: ZAYED NAMED PLAYER OF THE YEAR (14. Nov. 2011) (Memento des Originals vom 5. August 2012 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.pfai.ie (englisch, abgerufen am 23. August 2012)
  3. skysports.com: „McLeish confirms Shamrock move“ (englisch, abgerufen am 28. Januar 2012)
  4. avfc.co.uk: „Stevens signs Villa deal while Lichaj returns“ (Memento des Originals vom 14. Januar 2012 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.avfc.co.uk (englisch, abgerufen am 28. Januar 2012)