Energieblogger.net

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Globus-Icon der Infobox
Energieblogger.net
Website-Logo
Artikel über Erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Klimaschutz
Sprachen Deutsch
Benutzer 57 (November 2014)
Online Juni 2013 (aktuell Aktiv)
http://energieblogger.net/

Energieblogger.net ist eine Website, auf der Artikel über Erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Klimaschutz erscheinen. Betreiber der Website sind die Energieblogger, eine deutschsprachige Gruppe von Online-Journalisten. Für die Website Energieblogger.net wurde der Deutsche Solarpreis 2014[1] vergeben.

Entstehung und Ausrichtung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ursprung von Energieblogger.net war eine ab Anfang 2012 öffentlich zugängliche Liste mit deutschsprachigen Blogs und Internetportalen im Themenbereich Erneuerbare Energien und Energieeffizienz. Keimzelle für die Gründung der Energieblogger war ein Barcamp in Kassel, das Barcamp Renewables 2012. Die gemeinsame Internetpräsenz Energieblogger.net wurde im Juni 2013 online gestellt. Die Energieblogger verstehen sich als unabhängige Stimme im Rahmen der Energiewende. Sie befürworten das Ziel einer Energieversorgung auf Basis von 100 % Erneuerbare Energien. Die Energieblogger umfassen über 50 Mitglieder (Stand Dezember 2014).

Deutscher Solarpreis 2014[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Energieblogger haben am 25. Oktober 2014 den von Eurosolar ausgelobten Deutschen Solarpreis in der Kategorie Medien gewonnen.[2] Der Preis wurde für die Internetplattform energieblogger.net vergeben und vom nordrhein-westfälischen Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Johannes Remmel, am 25. Oktober 2014 überreicht.[3] Als Partnerorganisation bei der Preisverleihung im Jahr 2014 fungierte die Energieagentur NRW. In der Begründung für die Preisverleihung wurde die positive Rolle der Energieblogger bei der Berichterstattung über Erneuerbare Energien gewürdigt. Als unabhängige Gruppe tragen die Energieblogger mit fundiertem Wissen unter Angabe von Quellen zur Berichterstattung bei. Positiv wurde auch die Dialogbereitschaft der Energieblogger über die sozialen Netzwerke erwähnt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Deutscher Solarpreis 2014
  2. Deutscher Solarpreis 2014 in der Kategorie Medien - Würdigung der Energieblogger (Memento des Originals vom 13. Dezember 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/eurosolar.de
  3. Presseerklärung der Energieblogger vom 25. Oktober 2014, abgerufen am 14. Februar 2017.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]