Engenstein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Engenstein
Gemeinde Schleusegrund
Koordinaten: 50° 29′ 47″ N, 10° 51′ 15″ O
Höhe: 435 m ü. NN
Einwohner: 108 (31. Dez. 2013)[1]
Eingemeindung: 1. Oktober 1922
Eingemeindet nach: Lichtenau
Postleitzahl: 98666
Vorwahl: 036874
Engenstein (Thüringen)
Engenstein

Lage von Engenstein in Thüringen

historische Übersichtskarte
historische Übersichtskarte

Engenstein ist das Partnerdorf des Ortsteils Biberau der Gemeinde Schleusegrund im Landkreis Hildburghausen in Thüringen.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Engenstein

Nach Lichtenau ist Engenstein in der Bibergrundstraße (Kreisstraße 523) das nächste Dorf.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1311 wurde das Dorf erstmals urkundlich genannt, sein Name deutet auf eine markante Engstelle im Bibertal hin.[2] Dicht östlich der Ortslage befand sich nach örtlicher Überlieferung die Burgstelle Engenstein, deren Steine beim Bau der Kirche in Biberschlag Verwendung fanden.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.insuedthueringen.de, 16. Januar 2014
  2. Wolfgang Kahl: Ersterwähnung Thüringer Städte und Dörfer. Ein Handbuch. Verlag Rockstuhl, Bad Langensalza, 2010, ISBN 978-3-86777-202-0, S. 69
  3. Georg Brückner: Die Topographie des Landes. In: Landeskunde des Herzogthums Meinigen. Band 2. Brückner und Renner, Meinigen 1853, S. 396–397.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Engenstein – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien