Engerdal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen Karte
Wappen der Kommune Engerdal
Engerdal (Norwegen)
Engerdal
Engerdal
Basisdaten
Kommunennummer: 3425 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Innlandet
Verwaltungssitz: Engerdal
Koordinaten: 61° 45′ N, 11° 57′ OKoordinaten: 61° 45′ N, 11° 57′ O
Fläche: 2.196,55 km²
Einwohner: 1.286 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 1 Einwohner je km²
Sprachform: Bokmål
Postleitzahl: 2440
Webpräsenz:
Politik
Lage in der Provinz Innlandet
Lage der Kommune in der Provinz Innlandet

Engerdal ist eine Kommune im norwegischen Fylke Innlandet.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Engerdal ist die nordöstlichste Kommune im Fylke Hedmark und grenzt an Schweden. Im Norden befinden sich der Femundsee sowie der Femundsmarka-Nationalpark. Der Fluss Trysilelva durchquert die Gemeinde in Nord-Süd-Richtung. Die Baumgrenze liegt hier bei etwa 900 m NN.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Engerdal – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistisk sentralbyrå – Population 2019