Englische Rugby-Union-Meisterschaft 1998/99

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Saison 1998/1999 der English Premiership war die zwölfte Saison der obersten Spielklasse der englischen Rugby-Union-Meisterschaft. Aus Sponsoringgründen trug sie den Namen Allied Dunbar Premiership. Sie begann am 5. September 1998, umfasste 26 Spieltage (je eine Vor- und Rückrunde) und dauerte bis zum 20. Mai 1999. Den Meistertitel gewannen zum dritten Mal die Leicester Tigers. Am Ende der Saison stieg der West Hartlepool RFC ab. Der Richmond FC und der London Scottish FC mussten Konkurs anmelden, fusionierten mit London Irish und nahmen in der nächsten Saison nicht mehr am Spielbetrieb teil.

Allied Dunbar Premiership[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabelle
  • Meister und Qualifikation für Heineken Cup
  • Qualifikation für Heineken Cup
  • Abstieg in die National Division One
  • M: Letztjähriger Meister
    P: Promotion (Aufsteiger) aus der National Division One

    Team Spiele Siege Unent. Ndlg. Spiel-
    punkte
    Diff. Tabellen-
    punkte
    01. Leicester Tigers 26 22 0 4 771:423 + 348 44
    02. Northampton Saints 26 19 0 7 754:556 + 198 38
    03. Saracens 26 16 1 9 748:583 + 165 33
    04. Harlequins 26 16 1 9 690:653 + 37 33
    05. London Wasps 26 15 1 10 717:506 + 211 31
    06. Bath Rugby 26 15 0 11 698:574 + 124 30
    07. London Irish 26 15 0 11 703:607 + 96 30
    08. Newcastle Falcons (M) 26 14 0 12 719:639 + 80 28
    09. Richmond FC 26 11 2 13 720:715 + 5 24
    10. Gloucester RFC 26 9 1 16 554:643 − 89 19
    11. Sale Sharks 26 9 1 16 604:731 − 127 19
    12. London Scottish (P) 26 8 0 18 491:734 − 243 16
    13. Bedford Blues (P) 26 6 0 20 541:840 − 299 12
    14. West Hartlepool RFC (P) 26 3 1 22 501:1007 − 506 7

    Die Punkte wurden wie folgt verteilt:

    • 2 Punkte bei einem Sieg
    • 1 Punkte bei einem Unentschieden
    • 0 Punkte bei einer Niederlage

    National Division One[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Die Saison der zweiten Liga (National Division One) umfasste 26 Spieltage (je eine Vor- und Rückrunde). Die bestplatzierte Mannschaft Bristol Rugby stieg in die Premiership auf, während der Zweitplatzierte Rotherham RUFC ein Play-off gegen die Bedford Blues (13. der Premiership) verloren. Der Blackheath RC und der Fylde RC mussten absteigen.

    Tabelle
  • Aufstieg in die Premiership
  • Abstieg in die National Division Two
  • P: Promotion (Aufsteiger) aus der National Division Two
    R: Relegation (Absteiger) aus der Premiership

    Team Spiele Siege Unent. Ndlg. Spiel-
    punkte
    Diff. Tabellen-
    punkte
    01. Bristol Rugby (R) 26 22 0 4 848:418 + 430 44
    02. Rotherham RUFC 26 22 0 4 756:336 + 420 44
    03. Worcester Warriors 26 18 0 8 716:409 + 307 34 *
    04. London Welsh (P) 26 17 0 9 662:552 + 110 34
    05. Exeter Chiefs 26 14 1 11 591:598 − 7 29
    06. Leeds Tykes 26 16 0 10 713:367 + 346 28 **
    07. Coventry RFC 26 14 0 12 652:560 + 92 28
    08. Orrell RUFC 26 11 0 15 566:483 + 83 24
    09. Waterloo RFC 26 12 0 14 419:634 − 215 24
    10. Moseley RFC 26 10 0 16 498:633 − 135 20
    11. Rugby Lions (P) 26 9 0 17 425:660 − 235 18
    12. Wakefield RFC 26 6 0 20 469:812 − 343 12
    13. Blackheath RC 26 5 0 21 419:842 − 423 10
    14. Fylde RC 26 4 1 21 375:805 − 430 9

    * Abzug von 2 Punkten
    ** Abzug von 4 Punkten

    Die Punkte wurden wie folgt verteilt:

    • 2 Punkte bei einem Sieg
    • 1 Punkte bei einem Unentschieden
    • 0 Punkte bei einer Niederlage

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]