Englische Rugby-Union-Meisterschaft 2006/07

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo der Guinness Premiership

Die Saison 2006/07 der English Premiership war die 20. Saison der obersten Spielklasse der englischen Rugby-Union-Meisterschaft. Aus Sponsoringgründen trug sie den Namen Guinness Premiership. Sie begann am 2. September 2006, umfasste 22 Spieltage (je eine Vor- und Rückrunde) und dauerte bis zum 28. April 2007. Anschließend qualifizierten sich die vier bestplatzierten Mannschaften für das Halbfinale, die Halbfinalsieger trafen am 12. Mai 2007 im Finale im Twickenham Stadium aufeinander. Den Meistertitel gewannen zum siebten Mal die Leicester Tigers, absteigen mussten die Northampton Saints.

Guinness Premiership[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Qualifikation für Halbfinale und Teilnahme am Heineken Cup
  • Teilnahme am Heineken Cup
  • Abstieg in die National Division One
  • M: Letztjähriger Meister
    P: Promotion (Aufsteiger) aus der National Division One

    Team Spiele Siege Unent. Ndlg. Spiel-
    punkte
    Diff. Bonus-
    punkte
    Tabellen-
    punkte
    01. Gloucester RFC 22 15 2 5 531:404 + 127 7 71
    02. Leicester Tigers 22 14 1 7 569:456 + 113 14 71
    03. Bristol Rugby 22 14 1 7 398:394 + 4 6 64
    04. Saracens 22 12 2 8 539:399 + 140 11 63
    05. London Wasps 22 12 1 9 504:431 + 73 11 61
    06. London Irish 22 12 0 10 398:407 − 9 5 53
    07. Harlequins (P) 22 10 0 12 503:438 + 65 11 51
    08. Bath Rugby 22 8 2 12 428:492 − 64 9 45
    09. Newcastle Falcons 22 9 0 13 435:528 − 93 8 44
    10. Sale Sharks (M) 22 8 1 13 414:500 − 86 8 42
    11. Worcester Warriors 22 6 1 15 346:459 − 113 9 34
    12. Northampton Saints 22 6 1 15 342:499 − 157 7 33

    Die Punkte wurden wie folgt verteilt:

    • 4 Punkte bei einem Sieg
    • 2 Punkte bei einem Unentschieden
    • 0 Punkte bei einer Niederlage (vor möglichen Bonuspunkten)
    • 1 Bonuspunkt für vier oder mehr erfolgreiche Versuche, unabhängig vom Endstand
    • 1 Bonuspunkt bei einer Niederlage mit weniger als sieben Punkten Unterschied

    Play-off[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Halbfinale
    5. Mai 2007
    13:00
    Gloucester RFC 50 : 9 Saracens Kingsholm Stadium, Gloucester
    Zuschauer: 9.300
    Versuche: Strafversuch 10. erh.
    Richards 37. erh.
    Narraway 46. erh.
    Allen 52. erh.
    Mark Foster 59. erh.
    Hazell 65. n.erh.
    Califano 69. erh.
    Erhöhungen: Walker (6)
    Straftritte: Walker (1) 55.
    (14:3)
    Bericht
    Straftritte: Jackson (3) 18., 43., 51.

    5. Mai 2007
    17:30
    Leicester Tigers 26 : 14 Bristol Rugby Welford Road Stadium, Leicester
    Zuschauer: 10.675
    Versuche: Ellis 9. erh.
    Murphy 33. erh.
    Erhöhungen: Goode (2)
    Straftritte: Goode (4) 16., 21., 49., 63.
    (20:9)
    Bericht
    Versuche: Cox 43. n.erh.
    Straftritte: Gray (3) 4., 19., 29.
    Finale
    12. Mai 2007
    14:30
    Gloucester RFC 16 : 44 Leicester Tigers Twickenham Stadium, London
    Zuschauer: 59.400
    Versuche: Lamb 66. erh.
    Erhöhungen: Walker (1)
    Straftritte: Walker (3) 5., 24., 43.
    (6:22)
    Bericht
    Versuche: Murphy 10. erh.
    Tuilagi (2) 32. n.erh., 52. erh.
    Corry 38. erh.
    Goode 45. n.erh.
    Jennings 64. n.erh.
    Moody 79. n.erh.
    Erhöhungen: Goode (3)
    Straftritte: Goode (1) 35.
    15 Willie Walker
    14 Iain Balshaw
    13 James Simpson-Daniel
    12 Anthony Allen
    11 Mark Foster
    10 Ryan Lamb
    09 Peter Richards
    08 Luke Narraway
    07 Andrew Hazell
    06 Peter Buxton
    05 Alex Brown
    04 Will James
    03 Carlos Nieto
    02 Olivier Azam
    01 Nick Wood
    Auswechselspieler:
    16 Mefin Davies
    17 Christian Califano
    18 Adam Eustace
    19 Jake Boer
    20 Rory Lawson
    21 Jack Adams
    22 Jon Goodridge
    15 Geordan Murphy
    14 Seru Rabeni
    13 Daniel Hipkiss
    12 Ollie Smith
    11 Alesana Tuilagi
    10 Andy Goode
    09 Frank Murphy
    08 Martin Corry
    07 Shane Jennings
    06 Lewis Moody
    05 Ben Kay
    04 Louis Deacon
    03 Julian White
    02 George Chuter
    01 Marcos Ayerza
    Auswechselspieler:
    16 James Buckland
    17 Alessandro Moreno
    18 Leo Cullen
    19 Brett Deacon
    20 Ben Youngs
    21 Sam Vesty
    22 Tom Varndell

    National Division One[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Die Saison der zweiten Liga (National Division One) umfasste 30 Spieltage (je eine Vor- und Rückrunde). Die bestplatzierte Mannschaft, die Leeds Tykes, stiegen in die Premiership auf. Zwei Mannschaften stiegen in die National Division Two ab, Otley RUFC und Waterloo RFC.

    Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Aufstieg in die Premiership
  • Abstieg in die National Division Two
  • P: Promotion (Aufsteiger) aus der National Division Two
    R: Relegation (Absteiger) aus der Premiership

    Team Spiele Siege Unent. Ndlg. Spiel-
    punkte
    Diff. Bonus-
    punkte
    Tabellen-
    punkte
    01. Leeds Tykes (R) 30 24 2 4 960:474 + 486 22 122
    02. Rotherham Titans 30 23 1 6 937:501 + 436 24 118
    03. Doncaster RFC 30 22 1 7 855:474 + 381 20 110
    04. Exeter Chiefs 30 21 1 8 498:276 + 222 15 101
    05. Cornish Pirates 30 20 2 8 812:493 + 319 17 101
    06. Plymouth Albion 30 19 1 10 450:339 + 111 19 97
    07. Bedford Blues 30 18 1 11 857:566 + 291 21 95
    08. Birmingham & Solihull RFC 30 13 2 15 736:911 − 175 20 76
    09. Nottingham RFC 30 13 0 17 805:718 + 87 21 73
    10. Coventry RFC 30 13 0 17 569:745 − 176 13 65
    11. Newbury RFC 30 11 0 19 661:774 − 113 13 57
    12. London Welsh 30 11 1 18 572:794 − 222 10 56
    13. Sedgley Park RUFC 30 10 0 20 605:936 − 331 12 52
    14. Moseley RFC (P) 30 7 0 23 527:943 − 416 9 37
    15. Otley RUFC 30 6 0 24 457:904 − 447 7 31
    16. Waterloo RFC (P) 30 3 0 27 470:1175 − 705 6 18

    Die Punkte wurden wie folgt verteilt:

    • 4 Punkte bei einem Sieg
    • 2 Punkte bei einem Unentschieden
    • 0 Punkte bei einer Niederlage (vor möglichen Bonuspunkten)
    • 1 Bonuspunkt für vier oder mehr erfolgreiche Versuche, unabhängig vom Endstand
    • 1 Bonuspunkt bei einer Niederlage mit weniger als sieben Punkten Unterschied

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]