Enis Rotthoff

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Enis Rotthoff (* 1979)[1] ist ein deutscher Komponist.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rotthoff studierte Filmmusik an der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ und Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der Universität der Künste Berlin.

Er komponierte die Musik für mehrere Kinofilme. Als Assistent von Jan A. P. Kaczmarek ist er an weiteren Projekten aus dem Bereich Filmsoundtracks beteiligt. Auch Bühnenmusiken (etwa für Zaimoglu/Senkel) und Fernsehfilmscores stammen von ihm, ebenso wie Musik für die Werbung.

Ende 2007 wurde Rotthoff, der gern orchestrale und elektronische Elemente verbindet, durch die Federation of Film & Audiovisual Composers of Europe zum „European Composer 2008“ für Deutschland nominiert. 2009 schrieb er unter anderem die Filmmusik zu einem neuen Free-Willy-Film.

Filmmusiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Geburtsjahr nach dem Katalog der Deutschen Nationalbibliothek