Enterprise Architect

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Enterprise Architect

Logo
Basisdaten

Entwickler SparxSystems
Erscheinungsjahr 2000
Aktuelle Version 15[1]
Betriebssystem Windows
Programmiersprache C++
Kategorie UML-Werkzeug
Lizenz Proprietär
deutschsprachig ja
www.sparxsystems.de
UML-Diagramme im EA

Enterprise Architect (abgekürzt EA) von SparxSystems Ltd (Creswick, Australien) ist ein Softwaremodellierungswerkzeug, dessen Kernfähigkeit die UML-Modellierung mit Round-Trip-Engineering darstellt. Es unterstützt außerdem Anforderungsmanagement, modellgetriebene Architektur, Business Process Modeling, Togaf, NAF, BPM, SysML uvm. Außerdem kann der Anwender kostenpflichtige Add-Ins integrieren, die zum Beispiel RM Tools wie DOORS, MS-Office integrieren[2]. Darüber hinaus liefert Enterprise Architect eine Programmierschnittstelle zur Entwicklung eigener Add-Ins mit.

Enterprise Architect unterstützt viele verbreitete Programmiersprachen wie C++, Java, Python, Delphi, C#, Visual Basic .NET, Visual Basic Classic, ActionScript, PHP und über ein Add-on auch CORBA in der Generierung und der Code-Rückführung (nicht in allen Versionen) von Software.

Über den ProCloudServer, einem Gateway zu Cloudbasierenden Datenbanken können über OSLC Jira, Confluence, TFS Sharepoint u.v.m. eingebunden werden. Darüber hinaus kann über WebEA das Modell web-basierend dargestellt werden.

Mit Sparx Systems Prolaborate können Informationen aus EA-Modellen gemeinsam genutzt, visualisiert und analysiert werden und in Wissensmanagement-Anwendungen, wie Confluence, SharePoint usw., veröffentlicht werden.

Verbreitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Enterprise Architect hat laut eigenen Angaben mehr als 850.000 registrierte Nutzer weltweit.[3]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Horst Kargl: Kompendium zu Enterprise Architect von. SparxSystems Eigenverlag, Wien 2016, ISBN 978-3-9503784-0-5.
  • Horst Kargl: Compendium of Enterprise Architect from SparxSystems. SparxSystems Eigenverlag, Wien 2016, ISBN 978-3-9503784-1-2 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Enterprise Architect’s Recent Feature List. sparxsystems.com, abgerufen am 15. März 2019 (englisch).
  2. Erweiterungen für Enterprise Architect. Abgerufen am 19. Februar 2016.
  3. Sparx Systems – About Us. Abgerufen am 26. November 2019 (englisch).

NAF (Anto Applikation Framework)