Entrelacs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Entrelacs
Entrelacs (Frankreich)
Entrelacs
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Savoie
Arrondissement Chambéry
Kanton Aix-les-Bains-1
Gemeindeverband Grand Lac - Lac du Bourget
Koordinaten 45° 47′ N, 5° 57′ OKoordinaten: 45° 47′ N, 5° 57′ O
Höhe 229–982 m
Fläche 51,9 km2
Einwohner 6.091 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 117 Einw./km2
Postleitzahl 73210
INSEE-Code
Website http://www.entrelacs-savoie.fr/

Entrelacs ist eine französische Gemeinde mit 6.091 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Savoie in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Arrondissement Chambéry und zum Kanton Aix-les-Bains-1.

Geographische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entrelacs liegt rund 22 Kilometer nördlich von Albertville am Lac du Bourget. Umgeben wird Entrelacs von den Nachbargemeinden Bloye und Massingy im Norden, Saint-Félix im Nordosten, Saint-Ours im Osten und Nordosten, Chainaz-les-Frasses im Osten, Grésy-sur-Aix und Montcel im Südosten, La Biolle im Süden, Brison-Saint-Innocent im Südwesten, Saint-Pierre-de-Curtille im Westen sowie Chindrieux im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A41.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum 1. Januar 2016 wurde Entrelacs als Commune nouvelle aus den bis dahin eigenständigen Kommunen Albens, Cessens, Épersy, Mognard, Saint-Germain-la-Chambotte und Saint-Girod gebildet.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl (2014)[1]
Albens (Verwaltungssitz) 73010 15,3 03.688
Cessens 73062 13,29 00396
Épersy 73108 3,22 00335
Mognard 73158 4,1 00424
Saint-Germain-la-Chambotte 73238 9,64 00494
Saint-Girod 73108 3,22 00583

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Albens[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Pfarrkirche Saint-Alban aus dem Jahre 1867
  • Kapelle Notre-Dame de Tout Pouvoir in Ansigny aus dem 16. Jahrhundert
  • Kapelle Sacré-Cœur in Dressy aus dem Jahre 1882
  • Wehrhaus von Orly

Cessens[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Laurent aus dem Jahre 1749
  • Burgen Cessens-Vieux und Cessens-Neuf

Épersy[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Maurice aus dem 19. Jahrhundert

Mognard[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Pierre aus dem späten 19. Jahrhundert

Saint-Girod[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Géraud-d’Aquitaine aus dem 19. Jahrhundert

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Albens unterhielt eine Partnerschaft mit der italienischen Gemeinde Ceneselli in der Provinz Rovigo in Venetien.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Entrelacs (France) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Einwohnerzahlen rückwirkend zum 1. Januar 2014