Envoyer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Envoyer war ein monatlich erscheinendes, deutschsprachiges Rollenspieler-Magazin. Es erschien zum ersten Mal im November 1996 und hatte 2008 eine Auflage von 4000 Stück. Chefredakteur war von Januar 2006 bis Dezember 2008 André Wiesler (u.a. Chefredakteur von LodlanD); zuvor war es Christian Fischer. Seit Januar 2009 erscheint der Envoyer nicht mehr eigenständig, sondern nur als Teil des Magazins SpielXPress.

Als eigene Zeitschrift hatte der Envoyer ein eigenes Redaktionsteam, verwendete aber auch häufiger eingesandte Beiträge seiner Leser. Inhaltlich ist der Envoyer nicht systemgebunden, sondern informiert über Neuerscheinungen für verschiedene Rollenspiele. Insbesondere informiert die Zeitschrift immer wieder über kleinere, unabhängige Rollenspiele. Zusätzlich wird regelmäßig über Produkte berichtet, die für das Spielen nützlich sein können (z. B. Filme, Soundtracks). Zudem wird mit Hilfe der Leser das Envoyer-eigene Rollenspiel-System Welt Paliomêl geschaffen, in dem sehr verschiedene Kulturen und Wesen für eine Fantasy-Welt erfunden werden. Besonders die Weltenretter, eine parodierende Darstellung von Rollenspielsituationen, sind seit Jahren fester Bestandteil aller Ausgaben.

Die Novemberausgabe 2008 des Envoyer wurde die letzte Ausgabe unter eigenen Namen. Aus wirtschaftlichen Gründen ließ sich die Zeitschrift wie bisher nicht halten. Aufgrund von Verhandlungen läuft der Envoyer seit Dezember 2008 als "Heft im Heft" in der zweimonatlich erscheinenden SpielXPress, jedoch in geringerem Umfang als bisher.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]