Enzyklopädist

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ein Enzyklopädist ist eine Person, die dazu beiträgt, das Wissen ihrer Zeit in Form einer Enzyklopädie zusammenzufassen. Weiter fallen unter den Begriff auch die Herausgeber einer Enzyklopädie.

Eine zeitlich umrissene Gruppe solcher Personen waren die Beiträger zur französischen Encyclopédie ou Dictionnaire raisonné des sciences, des arts et des métiers (1751–1780), die als Enzyklopädist (Encyclopédie) zusammengefasst werden.

In der Latinistik werden die römischen Autoren Marcus Porcius Cato der Ältere, Marcus Terentius Varro, Aulus Cornelius Celsus und Gaius Plinius Secundus als Enzyklopädisten zusammengefasst.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wiktionary: Enzyklopädist – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen