Eparchie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die ostkirchliche Jurisdiktionsform, die staatliche Verwaltungseinheit steht unter Eparchie (Verwaltungseinheit).

Eine Eparchie (von griechisch ἐπαρχία eparchia ‚die Provinz‘) ist eine Diözese der Ostkirchen und entspricht dem „Bistum“ der Lateinischen Kirche. Der Diözesanbischof einer Eparchie trägt den Titel Eparch.

Diözesen außerhalb des angestammten Territoriums einer Kirche heißen Exarchat.

Eine Eparchie kann verschiedene Vikariate enthalten.

In der Alten Kirche war die Gliederung der Kirchenverwaltung an die staatlichen Administrationsgrenzen angelehnt und auch die Benennung leitete sich von der Verwaltungseinheit Eparchie ab.

Listen von Eparchien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Orthodoxe Kirchen
Katholische Ostkirchen

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]