Erchanfried

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Erchanfried († 1. August 864) war sechster Bischof von Regensburg von 847 bis 864.

Erchfried war wie die anderen ersten Regensburger Bischöfe auch zugleich Vorsteher von Kloster Sankt Emmeram.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Michael Buchberger (Hrsg.): 1200 Jahre Bistum Regensburg. Regensburg 1939.
  • Josef Staber: Kirchengeschichte des Bistums Regensburg. Regensburg 1966. S. 18 f.
VorgängerAmtNachfolger
BaturichBischof von Regensburg
847–864
Embricho