Erdmannsweiler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen von Erdmannsweiler
Wappen von Königsfeld im Schwarzwald
Erdmannsweiler
Ortsteil von Königsfeld im Schwarzwald
Koordinaten 48° 8′ 34″ N, 8° 26′ 56″ OKoordinaten: 48° 8′ 34″ N, 8° 26′ 56″ O
Höhe 762 m ü. NHN
Fläche 3,01 km²
Einwohner 792 (30. Jun. 2015)
Bevölkerungsdichte 263 Einwohner/km²
Eingemeindung 1. Jan. 1974
Postleitzahl 78126
Vorwahl 07725

Erdmannsweiler ist ein Ortsteil der Gemeinde Königsfeld im Schwarzwald im Schwarzwald-Baar-Kreis in Baden-Württemberg.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beschreibung: „Unter einem goldenen Schildhaupt mit querliegender vierendiger schwarzer Hirschstange in Blau ein silberner Spaten mit goldenem Stiel schräggekreuzt mit einer Hacke in den gleichen Farben.“[1]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erdmannsweiler liegt am Ostabhang des Schwarzwaldes 4 km nordwestlich von Königsfeld im Schwarzwald.

Es ist eine straßendorfartige Siedlung mit einigen Querstraßen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erdmannsweiler wurde 1094 als Ortinesuuilere oder Ortinswilere erstmals als hochmittelalterliche Ausbausiedlung von Weiler erwähnt. Bei der Erstnennung übergaben die Freien Manegold und Gotschalk ihren Besitz in Erdmannsweiler an St. Georgen.

Die Herrschaftsentwicklung entspricht der von Weiler. Die Angliederung an das Großherzogtum Baden erfolgte 1810.[2]

1974 wurde es in die Gemeinde Königsfeld im Schwarzwald eingemeindet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Erdmannsweiler – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erdmannsweiler – Wappen von Erdmannsweiler (coat of arms). In: www.ngw.nl. Abgerufen am 10. Oktober 2016.
  2. Erdmannsweiler Altgemeinde-Teilort – Detailseite – LEO-BW. In: www.leo-bw.de. Abgerufen am 10. Oktober 2016.