Ergebnisse der Kommunalwahlen in Göttingen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stadtratswahl 2016 (Vorläufiges Endergebnis)
Wahlbeteiligung: 48,0 %
 %
40
30
20
10
0
32,6
24,4
20,6
6,3
5,4
3,3
2,7
2,4
2,3
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2011
 %p
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
+0,2
−1,8
−7,3
+0,1
+2,1
−0,4
+2,7
+2,4
+2,0

In den folgenden Listen werden die Ergebnisse der Kommunalwahlen in Göttingen aufgelistet. Es werden im ersten Teil die Ergebnisse der Stadtratswahlen ab 1946 angegeben. Im zweiten Teil stehen die Ergebnisse der Ortsratswahlen ab 1964.

Es werden nur diejenigen Parteien und Wählergruppen aufgelistet, die bei wenigstens einer Wahl mindestens zwei Prozent der gültigen Stimmen erhalten haben. Bei mehrmaligem Überschreiten dieser Grenze werden auch Ergebnisse ab einem Prozent aufgeführt. Das Feld der Partei, die bei der jeweiligen Wahl die meisten Stimmen bzw. Sitze erhalten hat, ist farblich gekennzeichnet.

Parteien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wählergruppen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • AGIL: Alternative Grüne Initiativen Liste → Grüne
  • Antifa Linke: Antifaschistische Linke
  • FWG: Freie Wählergemeinschaft
  • GAL: Grün-Alternative Liste → Grüne
  • GLG: Grüne Liste Göttingen → Grüne
  • GöL: Göttinger Linke → Linke
  • GWG: Göttinger Wählergemeinschaft
  • GPJ: Initiative Graue Panther Jugend Göttingen
  • LLG: Linke Liste Göttingen → Linke
  • UGWH: Unabhängige Grüne Wählergemeinschaft Herberhausen
  • WAE: Wählergruppe Die Alternative für Elliehausen/Esebeck
  • WGFG: Wählergruppe Friedhof Geismar
  • WGH: Wählergemeinschaft Herberhausen
  • WGrH: Wählergruppe Herberhausen

Abkürzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wbt.: Wahlbeteiligung

Stadtratswahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. SPD CDU Grüne Linke FDP Piraten FWG DKP BHE DRP
1946 67,3 37,9 22,6 28,3 4,5
1948 54,9 30,9 17,8 38,4 3,3 9,7
1952 70,4 28,3 13,3 34,4 1,4 11,0 11,6
119561 70,6 38,0 20,0 24,8 7,0 3,3
1961 69,5 35,7 24,9 28,7 04,99
219642 66,7 45,6 24,6 26,5
319683 66,7 43,7 29,3 20,9
1973 67,4 43,7 37,5 12,5 4,6 1,7
1976 89,7 44,2 38,2 10,4 4,1 2,5
1981 67,7 33,3 42,7 10,8 8,6 2,2 2,1
1986 65,1 38,5 36,2 14,2 7,0 1,8 1,3
1991 58,6 37,6 33,8 15,9 1,0 8,7 3,1
1996 54,4 033,72 033,70 19,0 02,47 7,4 02,55
2001 46,5 36,1 30,6 16,9 4,7 8,9 1,0
2006 41,8 34,8 28,2 20,8 6,8 8,8
2011 42,6 32,4 26,2 27,9 6,2 5,3 3,4
420164 48,0 32,6 24,4 20,6 6,3 5,4 3,3

Sitzverteilung

Jahr Ges. SPD CDU Grüne Linke FDP Pira-
ten
PARTEI Antifa
Linke
LKR FWG DKP NPD GWG BHE DP DRP DG
1946 33 20 3 9 1
1948 37 12 6 15 1 3
1952 37 11 4 14 4 4
1956 37 14 8 10 2 1 1 1
1961 37 14 9 12 2
1964 39 18 10 10 1
1968 39 17 12 8 2
1973 47 21 18 6 2
1976 47 21 18 5 2 1
1981 49 17 21 5 4 1 1
1986 49 20 19 7 3
1991 47 18 16 7 1 4 1
1996 49 17 17 10 1 3 1
2001 46 17 15 8 2 4
2006 46 16 13 10 3 4
2011 46 15 12 13 2 3 1
2016 46 15 11 9 3 3 2 1 1 1

Fußnoten

1 1956: zusätzlich: DP: 4,2 %
2 1964: zusätzlich: GWG: 3,3 %
3 1968: zusätzlich: NPD: 5,1 %
4 2016: zusätzlich: PARTEI: 2,7 %, Antifa Linke: 2,4 %

Ortsratswahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einige ehemals selbstständige Gemeinden wurden 1964 nach Göttingen eingemeindet, die anderen folgten 1973.

Elliehausen/Esebeck[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. SPD CDU Grüne FDP WAE
1973 72,0 57,9 30,5 11,6
1976 88,3 51,8 35,3 11,1
1981 75,5 45,8 43,8 10,5
1986 70,6 49,1 32,2 18,6
1991 66,3 55,0 29,7 15,3
1996 65,6 45,5 30,6 13,6 10,3
2001 54,6 45,6 28,3 12,4 13,7
2006 50,2 49,7 32,8 10,6 6,9
2011 49,5 44,1 31,3 21,1 3,5
2016 54,5 48,6 37,6 13,8

Sitzverteilung

Jahr Gesamt SPD CDU Grüne FDP WAE
1973 9 5 3 1
1976 9 5 3 1
1981 9 4 4 1
1986 9 5 3 1
1991 9 5 3 1
1996 9 4 3 1 1
2001 9 4 3 1 1
2006 9 4 3 1 1
2011 9 4 3 2
2016 9 4 4 1

Geismar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. SPD CDU Grüne Linke FDP Piraten FWG
1964 71,7 44,3 22,8 33,0
119681 70,7 45,9 27,6 21,2
1973 70,9 40,3 39,8 20,0
1976 92,8 39,8 37,9 14,9 6,0
219812 72,0 33,2 44,8 12,9 6,0
319863 70,2 33,3 39,1 11,9 7,3 4,2
1991 64,1 32,2 38,3 12,6 11,3 5,6
1996 60,4 29,7 40,0 17,3 8,4 4,6
2001 53,8 32,7 37,0 16,2 2,2 10,2
2006 48,7 31,3 37,0 18,1 04,98 8,7
2011 47,6 30,6 32,8 27,6 5,5 2,5
2016 53,4 30,6 29,7 23,6 6,5 5,9 3,8

Sitzverteilung

Jahr Gesamt SPD CDU Grüne Linke FDP FWG NPD
1964 17 8 4 5
1968 19 9 5 4 1
1973 13 6 5 2
1976 13 6 5 2
1981 13 4 6 2 1
1986 13 5 6 1 1
1991 13 4 5 2 1 1
1996 13 4 6 2 1
2001 13 5 5 2 1
2006 13 4 5 2 1 1
2011 13 4 4 4 1
2016 13 4 4 3 1 1

Fußnoten

1 1968: zusätzlich: NPD: 5,3 %
2 1981: zusätzlich: DKP: 3,1 %
3 1986: zusätzlich: WGFG: 3,6 %

Grone[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. SPD CDU Grüne Linke FDP FWG
1964 75,8 57,1 21,1 21,8
1968 71,6 61,9 23,8 14,4
1973 68,8 60,2 31,9 7,9
1976 90,6 54,7 32,0 6,2 5,9
119811 65,6 43,6 38,2 8,2 6,1
1986 63,3 49,1 31,7 7,3 5,4 04,95
1991 55,9 44,7 35,1 9,8 10,4
1996 52,0 43,5 36,6 9,3 8,4 2,3
220012 41,8 47,8 30,6 5,2 11,6
2006 34,8 54,1 22,6 8,4 4,9 10,2
2011 35,2 51,5 22,9 12,2 8,4 5,0
2016 36,9 57,4 22,2 11,5 8,9

Sitzverteilung

Jahr Gesamt SPD CDU Grüne Linke FDP FWG
1964 17 10 3 4
1968 17 11 4 2
1973 13 8 4 1
1976 13 8 5
1981 13 6 5 1 1
1986 13 7 5 1
1991 13 6 5 1 1
1996 13 6 5 1 1
2001 13 7 5 1
2006 13 7 3 1 1 1
2011 13 7 3 1 1 1
2016 13 7 3 2 1

Fußnoten

1 1981: zusätzlich: DKP: 3,9 %
2 2001: zusätzlich: NPD: 2,1 %

Groß Ellershausen/Hetjershausen/Knutbühren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. SPD CDU FWG FDP
1973 74,7 41,9 49,3 8,8
1976 93,0 43,6 52,0 4,4
1981 78,8 36,5 58,5 05,01
1986 74,9 46,2 45,6 4,4 3,9
1991 70,1 50,1 49,9
1996 66,2 46,5 49,0 4,5
2001 69,1 48,6 51,4
2006 52,9 48,5 51,5
2011 55,4 49,7 50,3
2016 61,3 55,4 44,6

Sitzverteilung

Jahr Gesamt SPD CDU FDP
1973 9 4 5
1976 9 4 5
1981 9 3 5 1
1986 9 5 4
1991 9 5 4
1996 9 4 5
2001 9 4 5
2006 9 4 5
2011 9 4 5
2016 9 5 4

Herberhausen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. SPD CDU WGH Grüne FDP WGrH
1964 78,0 24,2 40,4 35,4
1968 76,9 25,9 47,6 26,5
1973 78,8 37,9 24,7 26,4 11,1
1976 93,0 39,0 33,5 27,5
1981 76,7 38,3 40,9 20,8
119861 77,3 31,2 34,3 20,5
1991 71,3 33,1 30,3 11,3 25,3
1996 67,6 30,9 33,6 11,8 23,7
2001 67,4 31,6 30,8 17,2 7,6 12,9
2006 59,1 44,2 30,7 14,0 11,0
2011 59,6 37,8 27,9 17,9 11,4 5,2
2016 63,6 38,6 30,2 18,8 9,4 3,1

Sitzverteilung

Jahr Gesamt SPD CDU WGH Grüne FDP UGWH WGrH
1964 11 2 5 4
1968 11 3 5 3
1973 9 4 2 2 1
1976 9 4 3 2
1981 9 4 3 2
1986 9 3 3 2 1
1991 9 3 3 1 2
1996 9 3 3 1 2
2001 9 3 3 2 1
2006 9 4 3 1 1
2011 9 3 3 2 1
2016 9 3 3 2 1

Fußnote

1 1986: zusätzlich: UGWH: 14,1 %

Holtensen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. SPD CDU FDP DKP
1973 75,5 59,6 40,4
1976 93,7 57,0 37,1 4,8 1,1
1981 76,9 55,9 41,1 3,0
1986 72,3 57,8 36,8 2,4 3,0
1991 63,8 63,3 36,7
1996 64,8 61,5 38,5
2001 53,1 60,0 40,0
2006 49,6 64,9 35,1
2011 48,2 64,0 34,1 2,0
2016 53,1 64,2 35,8

Sitzverteilung

Jahr Gesamt SPD CDU
1973 9 5 4
1976 9 6 3
1981 9 5 4
1986 9 6 3
1991 9 6 3
1996 9 6 3
2001 9 5 4
2006 9 6 3
2011 9 6 3
2016 9 6 3

Nikolausberg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. SPD CDU Grüne FDP
1964 82,2 39,7 17,2 43,1
1968 79,8 45,0 22,9 32,1
1973 72,3 44,2 36,1 19,7
1976 92,9 049,96 39,8 10,3
1981 75,4 41,5 46,2 11,0
1986 73,4 29,4 46,8 14,7 8,5
1991 68,1 32,6 40,9 15,3 11,2
1996 67,2 29,8 46,8 16,7 6,7
2001 61,3 28,3 40,0 11,1 20,6
2006 55,5 27,6 40,9 15,4 16,1
2011 51,8 34,2 41,2 21,1 3,5
2016 56,7 38,2 34,2 16,0 8,1

Sitzverteilung

Jahr Gesamt SPD CDU Grüne FDP
1964 9 4 1 4
1968 9 4 2 3
1973 9 4 3 2
1976 9 5 3 1
1981 9 4 4 1
1986 9 3 5 1
1991 9 3 4 1 1
1996 9 3 5 1
2001 9 2 4 1 2
2006 9 3 4 1 1
2011 9 3 4 2
2016 9 4 3 1 1

Roringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. SPD CDU FDP Grüne
1973 80,6 43,0 42,1 14,9
1976 95,2 38,6 50,9 10,5
1981 80,1 31,2 55,4 13,4
1986 78,3 42,6 50,5 6,9
1991 71,3 43,5 56,5
1996 69,7 43,1 54,3
2001 63,6 39,0 53,3 7,6
2006 59,3 53,2 39,3 7,4
2011 63,0 55,3 30,9 13,8
2016 63,5 66,9 26,8 6,3

Sitzverteilung

Jahr Gesamt SPD CDU FDP Grüne
1973 9 4 4 1
1976 9 3 5 1
1981 9 3 5 1
1986 9 4 5
1991 9 4 5
1996 9 4 5
2001 9 4 5
2006 9 5 3 1
2011 9 5 3 1
2016 9 6 2 1

Weende[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis 2011 war es der Ortsrat Weende/Deppoldshausen.

Stimmenanteile der Parteien in Prozent

Jahr Wbt. SPD Grüne CDU Piraten FDP Linke FWG
1964 74,9 54,8 21,5 23,8
1968 70,7 55,0 25,7 19,3
1973 70,5 53,9 34,9 11,2
1976 88,9 54,8 36,7 8,5
119811 67,8 44,9 39,6 8,6 2,8
1986 62,7 46,2 15,0 31,9 5,1
1991 56,1 43,5 17,8 30,5 8,2
1996 52,9 41,3 21,8 27,9 6,5 2,5
2001 42,4 43,9 16,9 28,4 8,0 2,8
2006 37,3 39,9 20,0 27,4 8,2 4,4
2011 39,9 37,6 34,0 25,6 2,9
2016 45,4 36,1 26,8 25,4 6,1 5,6

Sitzverteilung

Jahr Gesamt SPD Grüne CDU Piraten FDP Linke DKP
1964 17 10 3 4
1968 17 10 4 3
1973 11 6 4 1
1976 13 7 5 1
1981 13 6 5 1 1
1986 13 7 2 4
1991 13 6 2 4 1
1996 13 6 3 4
2001 13 6 2 4 1
2006 13 5 3 3 1 1
2011 13 5 5 3
2016 13 5 3 3 1 1

Fußnote

1 1981: zusätzlich: DKP: 4,1 %

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]