Erhard Melcher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Erhard Melcher (* 1. Januar 1940) gründete zusammen mit Hans Werner Aufrecht das Unternehmen AMG, heute Mercedes-AMG.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Melcher war bis Mitte der 1960er-Jahre Mitarbeiter in der Entwicklungsabteilung von Mercedes-Benz. Gemeinsam mit Hans Werner Aufrecht gründete er im Juli 1967 in einer alten Mühle in Burgstall die Firma AMG als Ingenieurbüro, Konstruktion und Versuch zur Entwicklung von Rennmotoren. Später verließ Melcher das Unternehmen, arbeitete und entwickelte aber weiterhin für Aufrecht. Das Akronym AMG leitet sich als „A“ wie Aufrecht, „M“ wie Melcher und „G“, dem Gründungsort Großaspach, ab. Melcher gilt in dem Unternehmen als ausgewiesener Fachmann für Nockenwellen.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Frank Mühling; Markus Bolsinger: AMG. Der Griff nach den Sternen, Delius Klasing Verlag, 2006, ISBN 3-7688-1808-X

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]