Eric McCormack

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eric McCormack 2012 auf dem Tribeca Film Festival
Erick McCormack im Mai 2010

Eric James McCormack (* 18. April 1963 in Toronto, Ontario) ist ein kanadisch-US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Sohn eines Schauspielers besuchte McCormack mit Unterstützung seiner Eltern die Theaterschule an der kanadischen Ryerson Universität und am Banff Center for the Arts. Er spielte anschließend fünf Spielzeiten beim Stratford Festival Theater.

Einem breiten Publikum wurde McCormack durch die Titelrolle des Will Truman in der US-amerikanischen Sitcom Will & Grace bekannt. Für seine Rolle als Will wurde er fünfmal für den Golden Globe nominiert und gewann einmal, im Jahre 2001, einen Emmy. Nach etlichen Gastauftritten und Nebenrollen in verschiedenen Filmen und Fernsehserien spielte er von 2012 bis 2015 die Hauptrolle des Dr. Daniel Pierce in der Krimiserie Perception.

Neben seiner Schauspielertätigkeit übernimmt McCormack auch Synchronrollen, wie in der Zeichentrickserie Pound Puppies – Der Pfotenclub in der er ab 2010 drei Jahre lang die Hauptrolle gesprochen hat.

Seit 3. August 1997 ist er mit Janet Holden verheiratet. Die beiden haben einen Sohn (* 2002). McCormack besitzt mittlerweile neben der kanadischen auch die US-amerikanische Staatsbürgerschaft.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filme
Fernsehserien
Synchronrollen
  • 2008: Immigrants (L.A. Dolce Vita) ... als Vladislav
  • 2010–2013: Pound Puppies – Der Pfotenclub (Pound Puppies, 65 Folgen, Sprechrolle) ... als Lucky (und andere Nebenrollen)
  • 2012: American Dad (Zeichentrickserie, Folge 8x02) ... als Swinger
  • 2013: Robot Chicken (Animationsserie, Folge 6x18) ... als Zero/Captain America/Hawkeye

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Eric McCormack – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien