Eric Reid

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eric Reid
Eric reid 49ers.jpg
Reid während seines NFL Debüts für die 49ers.
San Francisco 49ersNr. 35
Free Safety
Geburtsdatum: 10. Dezember 1991
Geburtsort: Baton Rouge, Louisiana
Größe: 1.81 m Gewicht: 97 kg
NFL-Debüt
2013 für die San Francisco 49ers
Karriere
College: Louisiana State
NFL Draft: 2013/Runde: 1/Pick: 18
 Teams:
Momentaner Status: aktiv
Karriere-Highlights und Auszeichnungen
Ausgewählte NFL-Statistiken
(in der 17. Woche der NFL-Saison 2016)
Tackles     251
Sacks     1,0
Interceptions     8
Erzwungene Fumbles     2
abgewehrte Pässe     30
Statistiken bei NFL.com
Statistiken bei pro-football-reference.com

Eric Todd Reid (* 10. Dezember 1991) ist ein US-amerikanischer American-Football-Spieler auf der Position des Free Safeties. Er spielt für die San Francisco 49ers in der National Football League (NFL). Reid spielte College Football für die Louisiana State University (LSU) und erhielt die Auszeichnung eines All-American. Im NFL Draft 2013 wurde er von den San Francisco 49ers als 18. Spieler in der ersten Runde ausgewählt.

NFL[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die San Francisco 49ers tauschten ihren Nr. 31 Pick und weitere Picks mit den Dallas Cowboys, um sich den 18. Draft Pick zu sichern und Reid auszuwählen.[1] Er wurde mit dem Ziel gedraftet, den früheren Starter Dashon Goldson, welcher während der Off-Season zu den Tampa Bay Buccaneers gewechselt war, zu ersetzen. In der Saisonvorbereitung gewann Reid den Job des Free Safeties gegen Teamkollege Craig Dahl. Während seines NFL-Debüts in der ersten Woche gegen die Green Bay Packers erzielte Reid seine erste Interception.[2] Im nächsten Spiel, gegen die Seattle Seahawks, erzielte er eine weitere Interception. In diesem Spiel zog er sich allerdings eine Gehirnerschütterung zu. In einem seiner besten Spiele in dieser Saison erzielte er eine Interception und einen Fumble gegen die Arizona Cardinals. Einige Wochen später, gegen die Carolina Panthers, erlitt Reid eine zweite Gehirnerschütterung. Dennoch verpasste er in seiner Rookiesaison keines der 19 Spiele (Regular Season plus Play-offs) und spielte sogar in allen 19 Spielen von Beginn an. Er beendete seine Rookiesaison mit insgesamt 77 Tackles und vier Interceptions. Am Ende der Saison wurde Reid in den Pro Bowl gewählt.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Josh Alper: 49ers trade up to 18th spot to grab Eric Reid. In: NBCSports.com, 25. April 2013. Abgerufen am 23. Juni 2014. 
  2. Taylor Price: Eric Reid Intercepts Rodgers. In: 49ers.com. 8. September 2013. Abgerufen am 23. Juni 2014.
  3. Bill Williamson: Eric Reid treasures Pro Bowl experience. In: ESPN.com. 29. Januar 2014. Abgerufen am 23. Juni 2014.