Eric Van Lustbader

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eric Van Lustbader (geboren am 24. Dezember 1946 in New York City) ist ein amerikanischer Fantasy-, Science-Fiction- und Thrillerautor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach seinem Studium der Soziologie an der Columbia University arbeitete er in der Musikbranche und als Lehrer.

1977 veröffentlichte er den ersten Band seiner Sunset-Warrior-Fantasy-Trilogie. Es folgten weitere Serien und Einzelromane, darunter zahlreiche Bestseller, insbesondere der Zyklus mit dem Protagonisten Nicholas Linnear, beginnend mit The Ninja (1980).

Seit 2004 fungiert Lustbader als Ghostwriter für den 2001 verstorbenen Robert Ludlum und setzt die erfolgreiche Bourne-Reihe fort, basierend auf unveröffentlichtem Material Ludlums. Seine erste Fortsetzung der Bourne-Reihe mit dem Titel Das Bourne Vermächtnis wurde 2012 unter dem gleichen Titel verfilmt. Die Regie übernahm Tony Gilroy, der basierend auf der literarischen Vorlage auch das Drehbuch verfasste.

Lustbader lebt mit seiner Frau Victoria auf Long Island.

Bibliografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Serien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Serien sind nach dem Erscheinungsjahr des ersten Teils geordnet.

Der Sonnenuntergangs-Krieger / Sunset Warrior
Nicholas Linnear
China Maroc
Kundala-Saga
  • The Ring Of Five Dragons (2001)
  • The Veil Of One Thousand Tears (2002)
  • The Cage of Nine Banestones / Mistress of the Pearl (2003)
Jason Bourne
  • The Bourne Legacy (2004)
    • Deutsch: Das Bourne Vermächtnis. Heyne, 2004.
  • The Bourne Betrayal (2007)
    • Deutsch: Der Bourne Betrug. Heyne, 2007.
  • The Bourne Sanction (2008)
    • Deutsch: Das Bourne Attentat. Heyne, 2008.
  • The Bourne Deception (2009)
    • Deutsch: Die Bourne Intrige. Heyne, 2009.
  • The Bourne Objective (2010)
    • Deutsch: Das Bourne Duell. Heyne, 2012.
  • The Bourne Dominion (2011)
    • Deutsch: Der Bourne Befehl. Heyne, 2012.
  • The Bourne Imperative (2012)
    • Deutsch: Der Bourne Verrat. Heyne, 2014.
  • The Bourne Retribution (2013)
  • The Bourne Ascendancy (2014)
  • The Bourne Enigma (2016)
  • The Bourne Initiative (2017)

Einzelromane[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]