Erich Angenendt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Erich Angenendt (* 1894 in Hamm; † 1962 in Dortmund) war ein deutscher Fotograf.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erich Angenendt begann 1908 eine Fotografenlehre in Borken; er setzte seine Ausbildung bei C.A. Schrey in Rheydt fort. Nach einem kurzen Studium an der Kunstakademie Düsseldorf und dem Militärdienst machte er 1919 seine Meisterprüfung vor der Handelskammer zu Dortmund. Ab 1920 arbeitete Angenendt als selbständiger Fotograf im eigenen Atelier (Othmer, Angenendt & Co. Industrie- und Werbefotografie). Nach Zerstörung des Ateliers 1943, Kriegsdienst und Gefangenschaft eröffnete er 1950 zusammen mit seinem Sohn Rudi das Atelier neu. Angenendt gehört zu den wichtigsten Industriefotografen der 1950er Jahre; er arbeitete u. a. für die VEW. Künstlerisch stand er der von Otto Steinert betriebenen fotografischen Strömung Subjektive Fotografie nahe. Er war Vorsitzender der Gesellschaft Deutscher Lichtbildner und erhielt zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen.

Ausstellungen (unvollständig)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Veröffentlichungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1928: Der Gigant an der Ruhr. Berlin, Albertus,
  • 1950: Concordia Bergbau 1850-1950. Hundert Jahre Concordia. Die Geschichte einer Zeche. Oberhausen
  • 1951: Von der toten zur lebendigen Stadt. Fünf Jahre Wiederaufbau in Dortmund. Dortmund, Eugen Schinker
  • 1953: Hundert Jahre Eicken - Stahl. 1853/54 - 1953/54. Hörde, Diagramm Halbach
  • 1954: 100 Jahre M. van Delden & Co. Zur Geschichte der münsterländischen Baumwollindustrie. Gronau.
  • 1954: Kunststoff aus Gas. Düsseldorf, Econ Verlag
  • 1954: Heinr. Wenker Brauerei Kronenburg Dortmund , 1729-1954 - 225 Jahre im Familienbesitz. Dortmund
  • 1957: Das Wunder aus Lumpen, Holz und Stroh. Düren, Reflex-Papier-Fabrik Felix Heinr. Schoeller
  • 1960: Die Welt der Kohle. Hannover, Steinbock
  • 1961: Westfalen. Landschaft. Kunst. Kultur. Industrie. Honnef, Dr. Hans Peters Verlag

Literatur, Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Brigitte Buberl (Hrsg.): Angenendt - eine Fotografenfamilie: Erich Angenendt, Rudi Angenendt, Christian Angenendt. Edition Braus, Heidelberg 1996, ISBN 3-89466-159-3