Erich Irlstorfer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Erich Irlstorfer (2014)

Erich Irlstorfer (* 27. Mai 1970 in Freising) ist ein deutscher Politiker (CSU) und seit dem 22. September 2013 Mitglied des Deutschen Bundestags.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der in Freising geborene und aufgewachsene Irlstorfer schloss 1986 an der staatlichen Wirtschaftsschule Freising seine Schulausbildung ab und machte im Anschluss eine Ausbildung zum Bürokaufmann. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Berufliche Tätigkeiten:

  • 1986 bis 1992 Warenhandelsgesellschaft Tengelmann & Kaiser's München;
  • 1992 bis 1993 F. X. Mühlbauer Freising;
  • 1993 bis 2013 Außendienstmitarbeiter der AOK-Bayern.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Irlstorfer trat 1995 der CSU bei und ist seit 2006 stellvertretender Kreisvorsitzender der CSU Freising. Von 2002 bis 2014 gehörte Irlstorfer dem Stadtrat von Freising an. 2008 wurde er im Landkreis Freising in den Kreistag gewählt, in dem er zum seniorenpolitischen Sprecher der CSU-Kreistagsfraktion ernannt wurde und seit 2011 das Amt des Fraktionsvorsitzenden der CSU-Stadtratsfraktion in Freising bis 2014 ausübte. Er war von 2008 bis 2014 Stiftungsrat der Heilig-Geist-Spital-Stiftung in Freising und ist seit 2014 Aufsichtsrat im Klinikum Freising.

Abgeordneter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Bundestagswahl 2013 gewann Irlstorfer mit 52,9 Prozent der Erststimmen das Direktmandat im Bundestagswahlkreis Freising und zog als Abgeordneter in den Deutschen Bundestag ein. Er ist in der 18. Legislaturperiode des Deutschen Bundestags ordentliches Mitglied im Ausschuss für Gesundheit, dort Berichterstatter für Pflegeberufe sowie zahnärztliche Belange und Co-Berichterstatter für Qualität in der Pflege. Außerdem ist er stellvertretendes Mitglied im Sportausschuss[1] und im Unterausschuss ehrenamtliches Engagement. Bei der Bundestagswahl 2017 gelang ihm der Wiedereinzug mit 43 % der Erststimmen.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Erich Irlstorfer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erich Irlstorfer, CDU/CSU. Deutscher Bundestag. Archiviert vom Original am 25. März 2017. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bundestag.de Abgerufen am 24. März 2017.
  2. Der Bundeswahlleiter: Gewählte auf Landeslisten der Parteien in Bayern - Der Bundeswahlleiter. Abgerufen am 16. Oktober 2017.