Erich Mächler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Erich Mächler[1] (* 24. September 1960 in Hochdorf, Kanton Luzern) ist ein ehemaliger Schweizer Radrennfahrer.

Erich Mächler war Profi-Rennfahrer von 1982 bis 1996. Sein erfolgreichstes Jahr war 1987, als er bei der Tour de France sechs Tage lang das Gelbe Trikot trug und das Rennen Mailand–Sanremo gewann. Insgesamt startete Mächler neunmal bei der „Tour“.

1982 und 1992 gewann Mächler die Berner Rundfahrt und 1988 Tirreno–Adriatico, mehrfach auch Etappen der Tour de Suisse. 1984 wurde er Schweizer Strassenmeister.

Heute führt Mächler in Kriens das Fahrradgeschäft „Wheels and more“.

Weblinks[Bearbeiten]

Anmerkung[Bearbeiten]

  1. Es kursiert auch die Schreibweise „Maechler“. Auf seiner eigenen Seite schreibt sich Mächler jedoch mit „ä“.