Erik ten Hag

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erik ten Hag
Spielerinformationen
Voller Name Erik ten Hag
Geburtstag 2. Februar 1970
Geburtsort HaaksbergenNiederlande
Position Verteidigung,Mittelfeld
Vereine in der Jugend
S.v. Bon Boys
FC Twente
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1989–1990
1990–1992
1992–1994
1994–1995
1995–1996
1996–2002
FC Twente Enschede
De Graafschap
FC Twente Enschede
RKC Waalwijk
FC Utrecht
FC Twente Enschede
14 (0)
54 (6)
45 (2)
31 (2)
30 (2)
162 (3)
Stationen als Trainer
2006–2009
2009–2012
2012–2013
2013–2015
2015–
FC Twente Enschede (Assistent)
PSV Eindhoven (Assistent)
Go Ahead Eagles
FC Bayern München II
FC Utrecht
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Erik ten Hag (* 2. Februar 1970 in Haaksbergen) ist ein niederländischer Fußballtrainer und ehemaliger Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Spieler war er für den FC Twente, De Graafschap, RKC Waalwijk und FC Utrecht aktiv. Seine Trainerlaufbahn begann er 2006 bei Twente als Trainerassistent. Von 2009 bis 2012 war er als Co-Trainer für die PSV Eindhoven tätig. Sein Vertrag wurde zusammen mit dem von Trainer Fred Rutten am 12. März 2012 aufgelöst. In der Saison 2012/13 war er Trainer von Go Ahead Eagles, mit denen er in die Eredivisie aufstieg. Zur Saison 2013/14 übernahm er die zweite Mannschaft des FC Bayern München. In seiner ersten Saison wurde seine Mannschaft Meister der Fußball-Regionalliga Bayern, aber verlor das Aufstiegsspiel gegen Fortuna Köln und verpasste damit nur knapp den Aufstieg in die dritte Liga.

Zum 1. Juli 2015 erhielt ten Hag das Cheftraineramt beim Eredivisie-Klub FC Utrecht, für den er in der Saison 1995/96 in der höchsten niederländischen Spielklasse als Spieler aktiv war. In Personalunion wurde er Sportdirektor des Vereins.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erik ten Hag trainer/coach en technisch manager, Vereinshomepage des FC Utrecht vom 22. April 2015