Eritreischer Nakfa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nakfa
Staat: Eritrea Eritrea
Unterteilung: 100 Cents
ISO-4217-Code: ERN
Abkürzung: Nfa
Wechselkurs:
(20. Juni 2024)

USD = 15 ERN (fix)

EUR = 16,079 ERN
100 ERN = 6,2195 EUR

CHF = 16,843 ERN
100 ERN = 5,9371 CHF

Der Nakfa (Tigrinya ናቅፋ, arabisch نقفة) ist die Währung von Eritrea. Ein Nakfa ist in 100 Cent eingeteilt. Der Nakfa wurde am 8. November 1997 eingeführt und ersetzte die bis dahin gültige äthiopische Währung Äthiopischer Birr. Er ist im Verhältnis 1 USD = 15 ERN an den US-Dollar gebunden, indes nicht frei konvertibel. Deshalb besteht in Eritrea ein Schwarzmarkt, auf dem bis zu doppelt so viele ERN für konvertible, ausländische Währungen geboten werden wie beim offiziellen Umtausch. Die Währung ist benannt nach der norderitreischen Stadt Nakfa, die im Eritreischen Unabhängigkeitskrieg eine herausragende Rolle spielte. Münzen gibt es in Stückelungen zu 1 (faktisch nicht mehr im Umlauf), 5, 10, 25, 50 und 100 Cents (= 1 Nakfa), Banknoten zu 1, 5, 10, 20, 50 und 100 Nakfa.

Commons: Nakfa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien