Ernolsheim-Bruche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ernolsheim-Bruche
Wappen von Ernolsheim-Bruche
Ernolsheim-Bruche (Frankreich)
Ernolsheim-Bruche
Region Elsass
Département Bas-Rhin
Arrondissement Molsheim
Kanton Molsheim
Gemeindeverband Région de Molsheim-Mutzig
Koordinaten 48° 34′ N, 7° 34′ OKoordinaten: 48° 34′ N, 7° 34′ O
Höhe 154–206 m
Fläche 6,59 km²
Einwohner 1.798 (1. Januar 2013)
Bevölkerungsdichte 273 Einw./km²
Postleitzahl 67120
INSEE-Code
Website Ernolsheim-Bruche

Ernolsheim-Bruche (deutsch Ernolsheim, elsässisch Arelse) ist eine französische Gemeinde mit 1798 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) an der Bruche im Département Bas-Rhin in der Region Elsass.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Um 1127 hieß der Ort „Ernouldsheim“ oder „Arnouldsheim“. Um 1554 besaß die Familie Uhrendorf dort ein Schloss im Renaissancestil.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2013
591 704 838 1.285 1.583 1.688 1.564 1.798

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ernolsheim-Bruche – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien