Ernst Götzinger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ernst Götzinger

Ernst Götzinger (* 23. September 1837 in Schaffhausen; † 10. August 1896 in St. Gallen) war ein Schweizer Germanist und Historiker.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Sohn eines Gymnasiallehrers studierte Philologie an den Universitäten Basel, Bonn und Göttingen. Nach der Promotion 1860 in Göttingen wurde er Lehrer an der Kantonsschule St. Gallen. Er veröffentlichte eine Vielzahl von historischen und germanistischen Schriften, unter anderem ein Reallexikon der deutschen Alterthümer (zweite Auflage 1885).

Götzinger war Mitarbeiter der Allgemeinen Deutschen Biographie, für die er vier Artikel verfasste.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Reallexicon der deutschen Altertümer. Ein Hand- und Nachschlagebuch für Studierende und Laien. Urban, Leipzig 1881 (2., vollständig umgearbeitete Auflage. Ebenda 1885, Digitalisat).

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]