Ernst Hutter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ernst Hutter (* 7. April 1958 in Opfenbach bei Lindau) ist ein deutscher Musiker, Komponist und Arrangeur. Er ist Leiter der Kapelle Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schon als kleines Kind kam Hutter mit der Blasmusik in Berührung. Von 1978 bis 1984 studierte er an der Musikhochschule Stuttgart. Bereits während seines Studiums in Stuttgart erhielt Hutter 1985 seine erste berufliche Anstellung als Stadtkapellmeister in Herrenberg. Diese Stelle hatte er nur kurz, da ihn im selben Jahr Ernst Mosch zu seinen Original Egerländer Musikanten als Tenorhornist engagierte. 1987 war er auch bei Erwin Lehn im damaligen SDR-Tanzorchester als Posaunist tätig.

Nach dem Tod von Ernst Mosch 1999 übernahm Hutter dessen legendäre Blaskapelle als Leiter, zunächst unter dem Namen Egerländer Musikanten, dann als Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten. Im September 2006 gaben sie nach 40 Jahren wieder ein Konzert in der Carnegie Hall in New York.

Aktuell ist Hutter Leadposaunist bei der SWR Big Band, außerdem Mitglied beim SWR Allstar Quintett, dem Posaunenensemble Quattrobones und dem klassischen Stuttgart Brass-Quartett. Außerdem leitet er ein Jazz-Quartett unter eigenem Namen.

Ernst Hutter und die Egerländer Musikanten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ernst Hutter trat 2003, nach vier Jahren der gemeinsamen Verantwortung mit Toni Scholl, die Nachfolge des Orchestergründers Ernst Mosch an. Seit 1985 spielte Hutter Tenorhorn unter dessen Leitung.

Bisher sind folgende Tonträger unter dem Namen Ernst Hutter und die Egerländer Musikanten erschienen:

  • 2003: Mitten ins Herz
  • 2004: Auf den Spuren von Ernst Mosch
  • 2006: 50 Jahre Ernst Mosch – Seine Musik lebt weiter
  • 2007: Das Beste – Mitten im Leben
  • 2008: Ohne Grenzen
  • 2010: Lebensfreude
  • 2011: Die sensationelle Premiere – Live
  • 2012: Liebe zur Musik
  • 2013: Das grandiose Open Air Konzert in Altursried – Live
  • 2014: Musik für Generationen
  • 2015: 90-60-30-15 Jahre – Das große Jubiläumsalbum
  • 2017: Das Feuer brennt weiter

Musiker bei den Egerländer Musikanten (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Werke (Auszug)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kompositionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Egerländer Festtagspolka (Polka)
  • Für meine Freunde (Slow)
  • Mitten ins Herz (Polkalied)
  • Spaziergang in Eger (Polka)
  • Das Feuer brennt weiter (Marsch)
  • Freundschaft ohne Grenzen (Polkalied)
  • Musikantengruß an Eger (Marsch)

Arrangements[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Spaziergang in Eger (Polka) Komponist Holger Müller, Ernst Hutter und Toni Scholl
  • Aha Polka (Polka) Komponist Nick Loris
  • Bist du bei mir (Polka) Komponist Nick Loris
  • König der Blasmusik (Polka) Komponist Michael Kuhn
  • Meine Liebe (Polka) Komponist Christian Höcherl
  • Mein schönes Egerland (Polka) Komponist Helmut Kassner

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]