Ernst Mummenhoff

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ernst Mummenhoff

Ernst Mummenhoff (* 22. Dezember 1848 in Nordwalde; † 25. April 1931) war ein deutscher Archivdirektor in Nürnberg und verfasste zahlreiche Schriften zur Geschichte und den Baudenkmälern der Stadt Nürnberg. Zahlreiche seiner Schriften erschienen in den Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg (MVGN), die online verfügbar sind[1].

1928 wurde Mummenhoff zum Ehrenbürger von Nürnberg ernannt. In seinem Heimatort Nordwalde und in Nürnberg wurde jeweils eine Straße nach ihm benannt.

Schriften (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hans Sachs. Zum 400jährigen Geburtsjubiläum des Dichters, Nürnberg 1894.
  • Die Burg zu Nürnberg. Geschichtlicher Führer für Einheimische und Fremde, zuerst 1895; 4. Aufl. 1926; der Nachdruck der 4. Aufl. von 1926 (mit einem Nachwort des Neuherausgebers G. Ulrich Großmann) erschien Nürnberg 1997.
  • Zur Geschichte der Seuchenhäuser. Festschrift für die 65. Versammlung Deutscher Naturforscher und Ärzte. Nürnberg 1898.
  • Die öffentliche Gesundheits- und Krankenpflege im alten Nürnberg. Festschrift zur Eröffnung des Neuen Krankenhauses der Stadt Nürnberg. Nürnberg 1898.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wikisource: Ernst Mummenhoff – Quellen und Volltexte

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Digitalisat beim MDZ