Ernst Schibli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ernst Schibli

Ernst Schibli (* 16. August 1952 in Zürich) ist ein Schweizer Politiker (SVP).

Von 1982 bis 2010 war Schibli Gemeindepräsident von Otelfingen. Von 1990 bis 2002 war er zudem Mitglied des Zürcher Kantonsrates.

Vom 26. November 2001 bis 2011 vertrat er den Kanton Zürich im Nationalrat. Dort war er Mitglied der Aussenpolitischen Kommission (APK) und der Staatspolitischen Kommission (SPK). Bei den Wahlen vom 23. Oktober 2011 wurde er nicht wiedergewählt. Mit dem 5. Mai 2014 nahm er wieder Einsitz im Nationalrat, worauf er auch bei den Wahlen vom 18. Oktober 2015 nicht wiedergewählt wurde.

Der Landwirt wohnt in Otelfingen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]