Ernst Venus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ernst Venus (* 22. Juli 1880 in Gießen; † 22. Juli 1971 in Bad Krozingen) war ein deutscher Jurist und Verwaltungsbeamter.

1905–1906 war Venus Berichterstatter der „Sächsischen Staatszeitung“ im Sächsischen Landtag, 1906–1911 bei verschiedenen sächsischen Amtshauptmannschaften beschäftigt, 1912 am Institut für Gemeinwohl in Frankfurt am Main tätig, Amtshauptmann und Landrat von Stollberg (1919–1926), Annaberg (1926–1928) und Dresden (1928–1944), ab 1932 Aufsichtsratsmitglied der Kreditanstalt Sächsischer Gemeinden.

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ernst Venus: Amtshauptmann in Sachsen. Erinnerungen des letzten Dresdener Amtshauptmannes und Landrats. (Veröffentlichungen des Vereins für Geschichte der deutschen Landkreise e. V. 14), Bonn 1970

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]