Eruh

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/Landkreis

Eruh
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Eruh (Türkei)
Red pog.svg
Basisdaten
Provinz (il): Siirt
Koordinaten: 37° 45′ N, 42° 11′ OKoordinaten: 37° 44′ 59″ N, 42° 10′ 47″ O
Höhe: 1125 m
Einwohner: 8.513[1] (2012)
Telefonvorwahl: (+90) 484
Postleitzahl: 56800
Kfz-Kennzeichen: 56
Struktur und Verwaltung (Stand: 2016)
Bürgermeister: unter Aufsicht des Türkischen Innenministeriums stehend
Webpräsenz:
Landkreis Eruh
Einwohner: 19.577[1] (2012)
Fläche: 1.363 km²
Bevölkerungsdichte: 14 Einwohner je km²
Kaymakam: Murtaza Dayanç
Webpräsenz (Kaymakam):

Eruh (Kurdisch: Dihê) ist eine Kreisstadt und ein Landkreis in der Türkei. Sie gehört zur Provinz Siirt und liegt in Südostanatolien. Eruh liegt im südlichen Teil der Provinz und grenzt an Şırnak. Der Landkreis Eruh hat 19.577 Einwohner, die Stadt 8.513 (Stand 2012).

Im September 2016 wurden die amtierende Bürgermeisterin Eda Kilis durch eine Gesetzesverordnung wegen Unterstützung einer terroristischen Organisation durch den Kaymakam ersetzt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Türkisches Institut für Statistik (Memento vom 18. April 2013 im Webarchiv archive.is), abgerufen 1. Februar 2013