Erzbistum Honiara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erzbistum Honiara
Karte Erzbistum Honiara
Basisdaten
Staat Salomonen
Diözesanbischof Adrian Thomas Smith SM
Weihbischof John Doaninoel SM
Fläche 10.728 km²
Pfarreien 13 (31.12.2006 / AP2007)
Einwohner 210.514 (31.12.2006 / AP2007)
Katholiken 47.762 (31.12.2006 / AP2007)
Anteil 22,7 %
Diözesanpriester 19 (31.12.2006 / AP2007)
Ordenspriester 21 (31.12.2006 / AP2007)
Katholiken je Priester 1.194
Ordensbrüder 36 (31.12.2006 / AP2007)
Ordensschwestern 75 (31.12.2006 / AP2007)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Englisch
Kathedrale Holy Cross Cathedral
Suffraganbistümer Bistum Auki
Bistum Gizo

Das Erzbistum Honiara (lat.: Archidioecesis Honiaranus) ist eine auf den Salomonen gelegene römisch-katholische Erzdiözese mit Sitz in Honiara auf der Insel Guadalcanal. Es umfasst die Provinzen Central, Guadalcanal, Makira und Ulawa, Rennell und Bellona und Temotu.

Geschichte[Bearbeiten]

Papst Leo XIII. gründete die Apostolische Präfektur Britisch-Salomonen am 27. Juli 1897 aus Gebietsabtretungen des Apostolischen Vikariates Neupommern. Am 21. Januar 1904 nahm es den Namen Apostolische Präfektur Südliche Salomonen an. Mit der Apostolischen Konstitution Maxima semper wurde sie am 1. Juni 1912 zum Apostolischen Vikariat erhoben.

Am 15. November 1966 wurde es mit der Bulle Laeta incrementa zum Bistum erhoben und nahm den heutigen Namen an. Mit der Bulle Laetentur insulae multae wurde es am 15. November 1978 in den Rang eines Metropolitanerzbistums erhoben.

Teile seines Territoriums verlor es zugunsten der Errichtung folgender Bistümer:

Ordinarien[Bearbeiten]

Apostolische Präfekten von Britisch-Salomonen[Bearbeiten]

Apostolischer Präfekt von Südlichen Salomonen[Bearbeiten]

  • Jean-Ephrem Bertreux SM (21. Januar 1904-1. Juni 1912)

Apostolische Vikare von Südlichen Salomonen[Bearbeiten]

Bischof von Honiara[Bearbeiten]

  • Daniel Willem Stuyvenberg SM (15. November 1966-15. November 1978)

Erzbischöfe von Honiara[Bearbeiten]

  • Daniel Willem Stuyvenberg SM (15. November 1978-3. Dezember 1984, emeritiert)
  • Adrian Thomas Smith SM, seit dem 3. Dezember 1984

Statistik[Bearbeiten]

Jahr Bevölkerung Priester Ständige Diakone Ordensleute Pfarreien
Katholiken Einwohner % Gesamtanzahl
Diözesanpriester

Ordenspriester
Katholiken je
Priester
Ordensbrüder Ordensschwestern
1950 15.234 88.000 17,3 22 22 692 31 44 13
1970 28.075 128.439 21,9 45 5 40 623 62 123 7
1980 41.900 214.000 19,6 29 5 24 1.444 44 100 18
1990 33.345 156.359 21,3 22 5 17 1.515 36 77 13
1999 38.936 214.139 18,2 28 9 19 1.390 36 69 13
2000 32.083 190.563 16,8 31 10 21 1.034 43 64 13
2001 40.434 183.254 22,1 23 8 15 1.758 30 56 13
2002 42.633 196.639 21,7 32 13 19 1.332 26 58 11
2003 43.826 199.060 22,0 30 11 19 1.460 27 63 13
2004 45.053 204.633 22,0 38 15 23 1.185 31 69 13
2006 47.762 210.514 22,7 19 21 40 1.194 36 75 13

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]