Erzbistum Montréal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Erzbistum Montréal
Basisdaten
Staat Kanada
Diözesanbischof Christian Lépine
Weihbischof Thomas Dowd
Alain Faubert
Emeritierter Weihbischof Jude Saint-Antoine
Gérard Tremblay PSS
Generalvikar Jean Fortier
Fläche 947 km²
Pfarreien 179 (2016 / AP 2017)
Einwohner 2.468.000 (2016 / AP 2017)
Katholiken 1.742.000 (2016 / AP 2017)
Anteil 70,6 %
Diözesanpriester 399 (2016 / AP 2017)
Ordenspriester 524 (2016 / AP 2017)
Katholiken je Priester 1.887
Ständige Diakone 82 (2016 / AP 2017)
Ordensbrüder 732 (2016 / AP 2017)
Ordensschwestern 2.553 (2016 / AP 2017)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Französisch
Kathedrale Marie-Reine-du-Monde de Montréal
Website www.diocesemontreal.org
Suffraganbistümer Bistum Joliette
Bistum Saint-Jean-Longueuil
Bistum Saint-Jérôme
Bistum Valleyfield

Das Erzbistum Montréal (lateinisch Archidioecesis Marianopolitana, französisch Archidiocèse de Montréal) ist eine in Kanada gelegene römisch-katholische Erzdiözese mit Sitz in Montreal.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Erzbistum Montréal wurde am 13. Mai 1836 durch Papst Gregor XVI. mit der Apostolischen Konstitution Apostolici ministerii aus Gebietsabtretungen des Erzbistums Québec als Bistum Montréal errichtet und diesem als Suffraganbistum unterstellt. Das Bistum Montréal gab am 25. Juni 1847 Teile seines Territoriums zur Gründung des Bistums Bytown ab. Eine weitere Gebietsabtretung erfolgte am 8. Juni 1852 zur Gründung des Bistums Saint-Hyacinthe.

Am 8. Juni 1886 wurde das Bistum Montréal durch Papst Leo XIII. zum Erzbistum erhoben. Das Erzbistum Montréal gab am 5. April 1892 Teile seines Territoriums zur Gründung des Bistums Valleyfield ab. Weitere Gebietsabtretungen erfolgten am 27. Januar 1904 zur Gründung des Bistums Joliette und am 9. Juni 1933 zur Gründung des Bistums Saint-Jean-de-Québec. Am 23. Juni 1951 gab das Erzbistum Montréal Teile seines Territoriums zur Gründung des Bistums Saint-Jérôme ab.

Das Erzbistum Montréal ist ein traditionell mit der Kardinalwürde verbundener Bischofssitz.

Ordinarien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bischöfe von Montréal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erzbischöfe von Montréal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]